kann ich Reparaturrechnung bei Miete abziehen- habe Handwerker selber beauftragt

2 Antworten

Wenn er nicht erreichbar ist, dann ist es eine Notreparatur und kann gekürzt werden. Sollte man ihm aber mit Vorlage der Rechnung ankündigen.

Hallo faroo,

grundsätzlich verlangt der Gesetzgeber, dass dem Vermieter die Möglichkeit zur Mängelbeseitigung eingeräumt wird. Egal, wie blöd man sich vorkommt, aber bei manchen Vermietern empfiehlt es sich wirklich, jede Mängelanzeige bzw. jede Bitte um Instandsetzung zumindest als Einwurf-Einschreiben loszuschicken, um einen Nachweis in der Hand zu haben. Wenn der Vermieter innerhalb einer angemessenen Frist nicht tätig wird, musst du ihm (jetzt allerdings unbedingt per Einschreiben) schriftlich eine angemessene Nachfrist setzen. Die Angemessenheit der eingeräumten Frist zur Schadensbehebung richtet sich natürlich nach der Art des Schadens. Fällt die Heizung im Sommer aus und nicht - wie bei dir geschehen - im Winter, ist die Situation nicht ganz so brenzlig. Bei Minus-Temperaturen allerdings (wenn ich mich recht erinnere, war es biestig kalt im Januar, oder?!) sieht die Sache natürlich anders aus... Bei Defekten an der Elektrik muss der Schaden sofort oder innerhalb der nächsten Stunden behoben werden, weil nicht selten Gefahr in Verzug ist.

Die deutsche Rechtsprechung ist jedenfalls eindeutig: 1.= Aufforderung zur Mängelbeseitigung in angemessenem Zeitrahmen, 2.= bei Nicht-Beseitigung das Setzen einer angemessenen Nachfrist (Schriftform und unbedingt per Einschreiben!) mit einem - wenn möglich - "ruhigen" Hinweis auf ansonsten eigenständige Einschaltung eines Handwerkers und Geltendmachung der Kostenerstattung, 3.= Wenn weiterhin - nach Ablauf der Frist - nichts geschieht, darfst du selbst einen Handwerker beauftragen und den auf der Rechnung ausgewiesenen Betrag bei der Folgemiete in Abzug bringen.

Leider erwähnst du in deiner Frage nicht, wie es sich in deinem Fall verhält. War dem Vermieter die Problematik bekannt? Vielleicht sogar schon länger? Hast du evtl. Zeugen dafür, dass du ihn auf die Heizungs-Ausfälle hingewiesen hast (um dies als Aufforderung zur Reparatur zu verstehen - ist schon klar!)? Hat er zwischenzeitlich was unternommen? Außerdem: War er noch erreichbar, als du den Handwerker beauftragt hast? Ich weiß, das sind viele Fragen...

Hypothese: Du hast ihn - unter Zeugen - auf die Heizungs-Ausfälle aufmerksam gemacht, er hat nichts unternommen, trotz ausreichend Zeit hierfür und mehrfacher Aufforderung. Fazit: Du warst berechtigt - besonders unter Berücksichtigung der kalten Jahreszeit - den Handwerker in der vorliegenden Notsituation zu beauftragen und darfst den Rechnungsbetrag von der nächsten Mietzahlung abziehen.

Vor kurzem hat ein deutsches Gericht noch klipp und klar festgestellt, dass so - wie in Hyp. I - aufgeführt - zu verfahren ist. Eine Mieterin hatte sich nicht an diese Vorgehensweise gehalten und durfte sich die Rechnung selbst an's Bein binden.

Viele Grüße - 1000Volt

Steuerpflicht Versicherungsleistung Wohngebäudeversicherung

Hallo, folgende Fragestellung tut sich gerade auf: Bei einem vermieteten Haus ist im Jahr 2013 ein Wasserschaden aufgetreten. Es wurden - diverse Unternehmen vom Vermieter mit der Ursachensuche und der Behebung beauftragt - Eigenleistung seitens des Vermieters erbracht

Der Schaden wurde 2013 von der Versicherung reguliert. Wie läuft das steuerlich? Es wird bisher eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung erstellt. a) Muss ich die Ausgaben für die Handwerker auf die Ausgabenseite der EÜR setzen und die Versicherungsleistung auf die Einnahmen? b) Fällt das aus der EÜR für die Immobilie raus und ich kann nur die Rechnungen der Handwerker nicht absetzen? Muss ich dann die vergütete Eigenleistung als Einnahmen verbuchen? c) ganz anders?

Bitte um Tipps hierzu… mein Steuerberater war mir keine große Hilfe (Suche läuft schon ;-) Vielen Dank…

...zur Frage

Darf Arbeitgeber Raucherpausen von der Arbeitszeit abziehen?

Ich bin selber Nichtraucher und genieße damit bei meinem Chef eine höhere Wertschätzung als einige meiner Kollegen die rauchen. Die haben mir nämlich heute erzählt, dass der Chef ihnen gesagt hat, dass er ihnen die Raucherpausen von der Arbeitszeit abziehen würde. Ob das jetzt ein Spaß war oder nicht, war wohl für sie nciht ersichtlich. Darf ein Arbeitgeber denn prinzipiell überhaupt Raucherpausen von der Arbeitszeit abziehen? Ich fände das eigentlich gerecht. Wie sieht da die rechtliche Regelung aus?

...zur Frage

Hartz 4 Empfänger bekommt Geld von der Nebenkostenabrechnung zurück, was darf er behalten?

Die betreffende Person bezahlt ja zb sein Warmwasser selber. Kann er das dann von dem Geld abziehen?

...zur Frage

Tropfender Wasserhahn, Schönheitsrepartur oder nicht?

In der Wohnung die ich miete tropft seit ein paar Tagen der Wasserhahn. Ich habe meinen Vermieter angerufen und der hat gesagt, ich solle einfach einen neuen Dichtungsring einsetzen. Die Kosten dafür über nehme ich weil so was ja nur ein paar Euro kostet und damit laut Vertrag von mir bezahlt werden muss. Das habe ich jetzt gemacht, aber es tropf immer noch. Ich habe wieder den Vermieter angerufen und gesagt, dass es nichts geholfen hat. Und dass ich gerne einen Handwerker holen möchte. Mein Vermieter will den aber nicht bezahlen, weil der Wasserhahn neu ist und der Dichtungsring die einzige Sache sein kann. Das ist seine Meinung, er kann aber auch nicht selber kommen um es sich anzuschauen, weil er weggezogen ist als er die Wohnung vermietet hat. Habe ich das Recht auf einen Handwerker, den der Vermieter bezahlt auch wenn es eine relativ kleine Sache ist

...zur Frage

Handwerker beschädigt wahrscheinlich Abflussrohr

Bei uns war das Abflussrohr verstopft. Wir haben also eine Reinigungsfirma beauftragt dieses Problem zu lösen, aber anstatt zu helfen haben wir jetzt diese Reinigungsspirale im Abfluss stecken. Sie ist irgendwie verklemmt und der Handwerker meint, dass das Rohr falsch verlegt ist (zu viele rechte Winkel) und er könnte dieses Problem auch gleich lösen, aber dies sei nicht ganz günstig. Was ich aber glaube ist, dass er einen Fehler gemacht hat und jetzt mich für den Fehler zahlen lassen will. Das Haus in dem wir wohnen ist noch keine 10 Jahre alt und Architekten wissen ja nicht erst seit gestern, wie man Rohre verlegen soll. Was meint ihr, wie soll ich vorgehen?

...zur Frage

Grundsicherung, Abzug der Betriebsrente?

Darf die Grundsicherung mir die kl. Betriebrente, die ich voll ausbezahlt bekam, mit monatlich 70€ abziehen, da ich unabsichtlich dies nicht gleich gemeldet habe? Meine monatl. Miete beträgt 490,--€ plus 50 € Strom, somit bleibt mir zum Leben 230,--€. Nun muß ich selber für meine Augen-OP Grauer Star) 1000,--€ bezahlen und weiß nicht wie ich das bewältigen soll. Wer kann mir einen Ratschlag geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?