Kann ich nur das per Gerichtsvollzieher beim Schuldner eintreiben lassen, was im Urteil steht?

1 Antwort

Klar, dafür sind Urteile ja da. Der Betrag aus dem Urteil ist Deine Forderung. Zinsen erst ab dem Tag des Urteils.

Im Mahnbescheid hast Du ja auch diese Kosten mit angesetzt, in die Klage hätte dann der entsprechnde Betrag gehört.

Was möchtest Du wissen?