Kann ich mit einen 400€ wohngeld beantragen?

5 Antworten

Also viele Frage in einer.

Status (ich hofe richtig verstanden): Schüler noch bis 8/2009. Schon daheim ausgezogen. Vater, oder Mutter hben demnach Anspruch auf Kindergeld. werden es vermutlich weiterreichen.

Für jemanden der zur Schule geht und allein lebt gilt eigentlich erstmal Bafög. Dann die frage des hinzuverdienstes. Beim Bafögantrag werden die Einkünfte der Eltern geprüft.

ALG II kommt m. E. nciht in frage, weil Du nciht dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehst, wegen des Schulbesuchs. Und Wohngeld kommt für Bafög-empfänger wohl auch nicht in Frage.

Alles klar, dann lag ich daneben. tut mit leid, aber ich habe es falsch verstanden.

Gut, dann ist die Sachlage anders. Dann mußt Du zum Jobcenter. Du stehst dem Arbeitsmarkt zur Verfügung und hast anspruch auf Hilfe. Den 400,- Euro Job kannst Du Dir parallel suchen.

Erstmal Jobcenter (ARGE), die machen die entscheidenden Dinge. Arbeit suchen daneben sowieso.

Die Sache mit der VHS ist ja sowieso mehr in der Freizeit.

Also sollte ich aufjedenfall die woche zur ARGE gehen?!Weil mir bleibt so gesehen ja nix anderes übrig als eine eigene wohnung zu nehmen.Meine Eltern können mir kein Unterhalt zahlen mein Leiblicher vater weiss ich nicht wie das geregelt ist also im moment bekomm ich kein unterhalt von ihm.Ich will ja nicht jetzt jahre lang vom Staat leben nur bleibt mir im moment leider nix anderes übrig.Und ich seh es mehr als Starthilfe

Was möchtest Du wissen?