Kann ich mit einem Berliner Testament verhindern, dass ein Erbe 2. Ordnung einen Pflichtteil erhält?

2 Antworten

Ein Erbe 2. Ordnung erhält nur dann ein Pflichtteil Wenn es keine Erben 1. Ordnung gibt, (der Ehegatte als Pflichtteilsberechtigter scheidet hier ja schon vom Sinn her aus).

Also wenn Berliner Testament, dann kann nach dem erstversterbenden nur ein Kind einen Pflichtteilanspruch geltend machen, oder, wenn es keine Kinder gibt, die Eltern des Erstversterbenden (§ 2315 BGB).

Andere Pflichtteilsberechtigte gibt es nciht.

Ja. Zu den Erben gehören die Eltern, diese haben im jeden Fall einen Pflichtteil. Sofern die Eltern vorverstorben sind, treten an deren Stelle deren Abkömmlinge, sprich die Geschwister, dann die Neffen und Nichten. Die Geschwister und Neffen und Nichten etc sind nicht pflichtteilsberechtigt. Verhindern kannst du dies indem du diese im Testament als Nacherben nicht bedenkst.

Was möchtest Du wissen?