Kann ich mit der Kreditkarte meines Vaters einkaufen gehen?

1 Antwort

Das klappt solange es über die PIN geht udn keiner nach dem Ausweis fragt.

Im Internet einkaufen obwohl Kreditkartenlimit erreicht?

Wenn man im Internet etwas bestellt, kommt ja oft sofort nach dem ‘Klick’ die Bestätigung, dass die Kreditkarte belastet wurde. Aber was ist, wenn bei diesem Kauf das Kreditkartenlimit überschritten wurde? Wird man dann informiert, dass die Transaktion nicht stattgefunden hat oder wird der Auftrag wieder rückgängig gemacht?

...zur Frage

Kann noch jemand anders außer mir meine Kreditkarte benutzen?

Kann ich einem Freund meine Kreditkarte geben, damit er etwas für mich kaufen kann? In amerikanischen Filmen gehen ständig Leute mit fremden Kreditkarten einkaufen, funktioniert das auch bei uns?

...zur Frage

400 Euro Job unter falschem Namen

Hallo

Mein Sohn ist 16 Jahre alt und als Minijobber gemeldet worden, obwohl er dort nicht

arbeitet. Die Frau seines Vaters hat ihn bei ihrer Firma angegeben und meinem Sohn

wurde von seinem Vater und dessen Frau versichert, dass das legal sei bei Familien

angehörigen.

Ich hatte meinen Sohn damals gebeten, nicht zu unterschreiben bzw. die Finger davon

zu lassen. Er ist seit 4 Monaten angemeldet.

Was kann ihm schlimmstenfalls passieren? Mein Sohn ist Schüler und besucht die 11. Klasse.

Mein zweiter Sohn ist 15 Jahre alt und ich befürchte, dass er bald das Gleiche unterbreitet bekommt, wie sein Bruder.

Was kann ich tun (bzw. wie kann ich das) , um die beiden Jungs davon zu überzeugen, dass das alles im Prinzip Betrug ist und sie sich von der "Idee" des Vaters abwenden?

Vielen Dank für Ihre Mühe im Voraus

...zur Frage

Kontosperre wegen Minipfändung rechtens ?

Hallo an Alle,

ich habe eine Verwaltungsgebühr nicht bezahlt und auch die ´Mahnungen ignoriert. Darf man nicht machen, OK. Jetzt hat da Ordnungsamt tatsächlich für 27,00 € mein Konto gepfändet.

Auf dem Konto besteht ein Guthaben von mehreren tausend Euro. Die Bank verweigert aber mit Hinweis auf die 27,00 €-Pfändung jegliche Auszahlung. Der Mitarbeiter meinte, das Konto müsste erst von der Pfändungsabteilung freigeschaltet werden, was drei Tage dauern kann. Solange sei es komplett gesperrt.

Es gehen jetzt sämtliche Lastschriften zurück, obwohl die locker gedeckt sind. Vielleicht werden deswegen Telefon oder Kreditkarte gesperrt.

Ist das Verhalten der Bank in Ordnung ? Oder darf die Bank nur den gepfändeten Betrag einbehalten ?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?