Kann ich mir meine Witwenrente, die ich beziehe, auf einmal auszahlen lassen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Witwenrente, die Du erhältst, kannst Du Dir nicht einfach auszahlen lassen, da der Rentenversicherungsträger schließlich nicht wissen kann, wie lange Du lebst.

Ist der Einmalbetrag ausgezahlt und aufgebraucht, müsste der Steuerzahler für Dich aufkommen.

Etwas anders sieht es aus, wenn Du wieder heiraten möchtest. Durch die Wiederheirat fällt automatisch der Rentenanspruch auf die bisher gezahlte Rente weg.

Du kannst dann bei Deinem Rententräger eine sogenannte Abfindung beantragen. Der Rententräger zahlt für 24 Monate die Bruttorente in einem Betrag aus und danach ist die Rentenangelegenheit für Dich erledigt.

GAFIB 11.06.2013, 22:03

DH - alles drin.

3

Witwenrente ausbezahlen lassen ???

Nein

wenn es sich um eine Hinterbliebenenrente aus öffentlichen kassen handelt, geht das nicht, und das ist auch gut so !!! So würden die Reserven der Rentenversicherung schnell geplündert - es würde das Windhundprinzip gelten und der große Rest an Leistungsempfängern geht leer aus.

Aus der Sicht des Rentnerkollektivs ist dein Ansinnen nicht sinnvoll und so sieht das auch der Gesetzgeber !!!

Hallo AngelHair, tut mir leid, die Witwenrente wird laufend, sprich monatlich ausgezahlt, bei Wiederheirat entfällt der Anspruch, und Du könntest die Witwenrentenabfindung beantragen. Aber solange Du die laufende Witwenrente hast, wird Dir diese Monat für Monat überwiesen.

Die gesetzliche Witwenrente von der Deutschen Rentenversicherung kann man sich nicht auf einmal auszahlen lassen, hier gibt es - außer bei Wiederheirat - keine Rentenabfindung, sondern eine ganz normale monatliche Zahlung der Hinterbliebenenrente. 

Das geht schon von der Logik her nicht. Eine Witwenrente ist eine lebenslange Rente. Welches Lebensalter sollte hier eingesetzt werden.

@Nachtigall Was willst du denn noch wissen?

 Stell doch bitte eine neue konkrete Frage . Denn diese ist schon beantwortet.

Gruß Z... .

Die Auszahlung einer Witwenrente als Einmalbetrag ist nicht möglich. Lediglich bei Wiederheirat besteht ein Anspruch auf eine Witwenrentenabfindung

Nein. Das wäre ja ein tollen Geschäftsmodell für Altenpflegerinnen.

Was möchtest Du wissen?