Kann ich mich bei privater Krankenkasse meines Lebensgefährten nach Heirat mitversichern lassen?

1 Antwort

Kenne das Problem von meiner Freundin, bei einer privaten Krankenkasse gibt es KEINE kostenlose Mitversicherung wie z. B. bei der AOK. Solange Du als Angestellte unter einer bestimmten Gehaltsgrenze verdienst (ca.4000 Euro), kann Du Dich gar nicht privat krankenversichern (nur zusätzlich). Und dann sollte man beachten, daß Frauen in der privaten Krankenversicherung mehr kosten, da sie mehr Kosten verursachen (Geburten, Vorsorge) und länger leben.

Muss man bei private Krankenversicherung Genehmigung für jede Behandlung einholen?

Muss man bei private Krankenversicherung eine Genehmigung für jede Behandlung einholen und eine Bestätigung, damit diese die Kosten übernehmen? Falls dies nicht der Fall sein sollte, woher weiß man, wenn man einfach zum Arzt geht und dir Rechnung einreicht, dass man die Kosten auch gezahlt bekommt? Die Versicherung könnte doch dann auch hingehen und sagen, dass die Behandlung nicht übernommen wird (der Arzt weiß doch bestimmt auch nicht immer welche Versicherung welche Kosten übernimmt)?

...zur Frage

Ausländer ist nicht krankenversichert – Angabe der Krankenversicherung im Arbeitsvertrag des Minijobs?

Sehr geehrte Community von finanzfrage,

ein Ausländer kommt von außerhalb der EU zum Studium nach Deutschland. Während des Aufenthalts ist er nur über eine internationale Reisekrankenversicherung geschützt. Das akzeptiert die Ausländerbehörde so.

Die Reise-Krankenversicherung läuft ab. Der Ausländer erneuert sie nicht. -> Heiratet in Deutschland und beantragt ein entsprechende Visum.

Eine Prüfung des Krankenversicherungsschutzes findet bei der Vergabe des neuen Visums nicht statt.

Der Ausländer verbringt ca. 20 Monate ohne Krankenversicherungsschutz in Deutschland.

Dann nimmt er einen Minijob (geringfügige Beschäftigung) auf.

Im Arbeitsvertrag des Minijobs wird nun nach dem Namen der Krankenversicherung und einer Kopie der Gesundheitskarte gefragt.

Es liegt lediglich eine Sozialversicherungsnummer vor.

Der Ausländer möchte die entfallenen Beiträge zur Krankenversicherung zurückzahlen und möglichst sofort einer Kasse beitreten, um die Unterlagen bei seinem Arbeitgeber vollständig einreichen zu können.

Nun meine Fragen zum Thema:

  1. An wen soll er sich zunächst wenden?
  2. Wie kann er sich bei einer neuen Kasse anmelden?
  3. Was soll er dem Arbeitgeber mitteilen?
  4. Braucht der Arbeitgeber nur die Sozialversicherungsnummer oder kommt es möglicherweise zu Schwierigkeiten, wenn keine Gesundheitskarte und kein Name der Krankenkasse vorliegt?

vielen Dank im Voraus für jede hilfreiche Antwort und beste Grüße

...zur Frage

Wann ist mein Partner bei mir in der gesetzlichen Krankenversicherung mitversichert?

Oder eben auch umgekehrt, wann bin ich bei meinem Partner mitversichert? Unter welchen Bedingungen sind auch Kinder mitversichert? Worauf kommt es an?

...zur Frage

Bin Student und seit kurzem verheiratet. Kann ich mich kostenlos über meine Frau krankenversichern?

Hallo,

ich bin Student, seit kurzem verheiratet und gehe einem 400,- EUR-Job nach. Bisher war ich über meinen Vater in der privaten Krankenversicherung versichert. Um diese Beiträge zu sparen, wollte ich mich nun über meine Ehefrau in der gesetzlichen Krankenkasse mitversichern.

Der Vertrag bei der PKV soll solange ruhen - was auch schon mit dieser geklärt ist.

Auf Anfrage bei der gesetzlichen Krankenkasse meiner Frau, wollen die mir jetzt ein Angebot für Studenten schicken. Ich dachte aber eigentlich, dass ich mich dort kostenlos mitversichern kann. Liege ich mit dieser Annahme falsch?

Vielen Dank im Voraus für hilfreiche Antworten.

...zur Frage

können Minijobber beim Ehepartner in der gesetzlichen Krankenversicherung mitversichert werden?

bis zu welchem Einkommen können Minijobber beim Ehepartner in der GKV mitversichert werden?

...zur Frage

Kommt meine Frau ohne Weiteres wieder aus der privaten Krankenversicherung raus?

Wir haben meine Frauund unser Kind nach Ablauf der Erziehungszeit bei mir in der privaten Krankenversicherung mitversichert. Nun möchte sie wieder Arbeiten gehen und sich wieder selbst in ihrer vorherigen Krankenkasse versichern. Ist ein Austritt aus der privaten KV möglich? Kann unsere Tochter beitragsfrei bei ihr mitversichert werden? Danke für eure Antworten im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?