Kann ich meinen Bruder vom Erbe ausschließen ?

2 Antworten

Deine gesetzlichen Erben (mit Pflichtteilsanspruch) sind erstmal Deine Eltern.

Da Deine Eltern (bei der geschilderten Situation, ohne Ehegatte, ohne Kinder), die einzigen Pflichtteilsberechtigten sind (siehe § 2303 BGB), wäre das beste ein Erbvertrag.

Wenn Du mit Deinen Eltern, der Freundin udn der Schwester zu einem Notar gehst, und in dem Vertrag geregelt wird, was die Schwester haben soll und was Deine Freundin, sowie Deine eltern in dem Vertrag verzichten, ist alles geklärt.

Alles andere würde davon abhängen, wer noch lebt, wenn Du mal stirbst und da würden die Unsicherheiten beginnen.

Das geht, da dein Bruder nicht pflichtteilsberechtigt ist. Wenn du dich also mit ihm nicht versöhnen kannst, was du versuchen solltest, dann könntest du mit einem eigenhändigen Testament oder einem Testament vor einem Notar allein deine Lebensgefährtin und die Schwester zu Erben einsetzen. Die Eltern sind aber deine Pflichtteilsberechtigten. Damit sie es sich nicht anders überlegen, könnten sie auch einen Pflichtteilsverzicht erklären, was aber nur über einen Notar geht.

Was möchtest Du wissen?