Kann ich meine Freundin im 400-Euro-Job einstellen - oder macht das Finanzamt Ärger?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du mit Deiner Freundin einen Arbeitsvertrag machst, sie richtig bei der Knappschaft anmeldest und ihr den Lohn nicht bar, sondern per Überweisung zahlst, ich denke, dann dürfte es keine Probleme geben. Die Sache muß nur transparent gegenüber de Finanzamt sein.

Das geht, für Haushalts 400 Euro jobs gelten ja auch geringere abgaben, aber die Steuerersparnis ist trotzdem kaum höher, als das, was es kostet.

Muß die Einnahme aus 400-Euro-Job in der Anlage N bei den Steuern angegeben werden?

Müssen wir die Einnahme aus dem 400-Euro-Job meiner Frau in der Anlage N bei den Steuern angeben? Nur in welcher Zeile?

...zur Frage

400 € Job bei EU Rente, beim Finanzamt angeben?

Mein Mann bezieht Altersrente, ich volle EU Rente. Muss ich einen 400 € Job beim Finanzamt angeben? (Wir sind Einkommensteuerpflichtig)

...zur Frage

Freiberufliche Arbeit bis 400€ krieg ich ärger mit dem Finanzamt wenn ich das nicht melde.

Ich arbeite zur Zeit Freiberuflich so unter 400 € und hab es dem Fianzamt nicht gemeldet. Ich habe vor mich zu melden bekomme ich ärger das ich so gesehn 2 WOchen unangemeldet gearbeitet habe ohne es dem Fianzamt mit zu teilen. Und kommt das Finanzamt irgendwann dahinter das ich Freiberuflich tätig bin ohne angemeldet zu sein.

Denn meine Eltern sind HartzIV Empfänger aber mein dad wird wahrscheinlich am nächsten Monat wieder arbeit bekommen und daher habe ich mich nicht beim Finanzamt gemeldet weil sonst das Arbeitsamt meinen Eltern was abziehen würde obwohl meine Eltern ja von meinem Lohn nicht profitieren.

Nun meine Frage wenn ich jetzt diesen einen Monat noch weiterhin als Freiberuflerin tätig bin und mich nicht beim Finanzamt könne die dahinter kommen. Und wenn ich dann nach einem Monat mich anmelde (was ich vor habe, denn ab dann wird mein dad ja wieder Arbeiten) krieg ich dan ärger weil ich mich zu spät angemeldet habe.

Ich mein 400€ Job sind doch sowieso Steuerfrei ?

Danke für eure Antworten und sry für den Roman

...zur Frage

Darf bei Grundsicherung ich von Bochum aus privaten Gründen nach Herne umziehen?

Ich bin 75 ledig, meine Freundin wohnt in Herne

und istjünger

...zur Frage

Meldepflicht von Zweitjob? Wie wird der Zweitjob versteuert? Steuerklassenwechsel sinnvoll?

Hallo!

Ich arbeite seit August diesen Jahres in einem Altersheim mit einem Studentenwerkvertrag, dazu kam nun im Oktober ein 400€ Job. Wo muss ich diesen Zweitjob melden, damit ich für mein Einkommen von dem Altersheim meine Steuern zahle? Der 400€ Job ist ja generell Steuerfrei so wie ich das verstanden habe?

Mein Mann hat eine Festanstellung und ebenfalls einen 400€ Job und meinte, das der 400€ Job nicht als "Zweitjob" angesehen wird und sowohl er als auch ich nur auf den jeweils anderen Job, also seine Festanstellung und mein Studentenwerkvertrag, Steuern zahlen müssen. Stimmt das so? Oder müssen wir mit einer Steuernachzahlung rechnen?

Wir haben grade erst geheiratet, noch sind wir beide in Steuerklasse 1. Ich komme mit meinen beiden Jobs dieses Jahr insgesamt auf knapp 3000€. Er verdient ca. 1100€ netto im Monat und in seinem 400€ Job ungefähr zwischen 100 € und 200 € . Ist ein Wechsel in Steuerklasse 3 und 5 sinnvoll??

Und vor allem, muss ich nun dem Finanzamt oder an anderer Stelle melden, dass ich neben dem Studentenwerkvertrag einen 400€ Job angenommen habe, oder nicht?

Danke schon mal im voraus! :)

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?