kann ich mein Erbteil Verschenken oder bzw.

0 Antworten

Auszahlung der Sterbegeldversicherung an eingetragenem Begünstigtem mit Erbausschlagung?

Hallo zusammen,

meine Mutter ist verstorben und nun kam es zur Auszahlung der Sterbegeldversicherung. Ich bin als einziger Begünstigter in der Versicherung eingetragen gewesen. Nun ist es so, das Ich das Erbe meiner Mutter ausgeschlagen habe, wegen Überschuldung.

Wie ist das jetzt falls nun ein Erbberechtigter das Erbe wiedererwarten antritt? Hat derjeniege nun anspruch auf die volle Versicherungsleistung bzw. hat er anspruch auf Auszahlung der Versicherungsleistung nach Abzug der Beerdigungskosten?

Nehmen wir mal an, die Versicherungssumme betrug 4500€, die tatsächlichen Bestattungskosten belaufen sich auf 2400€
Da bleiben 2100€ übrig. Was passiert dann nun mit dem Geld? Bin ich zur Auszahlung verpflichtet oder darf ich das behalten? Ich war ja der Begünstigte, obwohl ich das Erbe ausgeschlagen habe.

...zur Frage

Kann man bei Geschäftsaufgabe seine Waren verschenken für guten Zweck, wie ist das dann m. Steuer?

eine liebe Freundin von mir löst ihr Ladengeschäft auf. Die Ware, die nach dem Ausverkauf noch da ist, möchte sie gern verschenken an einen Tierverein. Dieser würde im Gegenzug die Räumung für sie erledigen. Die Frage ist, darf man das eigentlich-u. wie verhält es sich dann mit dem Finanzamt bzw. der noch zu zahlenden Steuer, Erlös erzielt sie ja dann nicht mehr aus dem verschenkten Sachen. Welche Steuer würde anfallen?

...zur Frage

Erbsumme verschenken, möglichst viele Freibeträge bzw. Personen beschenken?

2 Parteien erben ein Grundstück (Wert 180.000€)

erste Partei will Sohn beschenken. (Freibetrag 90.000€ = ok)

zweite Partei will o.g. Sohn, dessen Frau und kleine Tochter (<1 Jahr) beschenken.

Ist der Freibetrag somit 3x 20.000€ und nur noch 30.000€ zu versteuern als Schenkung mit 30%?

Falls mehr Details benötigt werden, ich antworte sofort.

Vielen Dank

...zur Frage

Das Grundstück darf nicht an Dritte weiterverkauft werden. Verkauf nur an den alten Eigentümer gestattet, bzw. dessen Erben. Müssen Käufer das akzeptieren?

...zur Frage

Erbengemeinschaft Nutzungsentgelt

Ich bin zu 50% Eigentuemerin. Auf dem Anwesen sind 1 komplette Wohnung (genutzt von der Miteigentuemerin) u. 2 verbundene Wohnungen (nur 1Bad) genutzt von mir u. meinem Sohn. Wir zahlen alle auf ein Hausgeldkonto für die Nutzung ein. Strom zahlt jeder selbst, wobei mein Sohn die Stromkosten fuer die Heizungsanlage bezahlt, die von allen genutzt wird. Mein Mann kuemmert sich um Reparaturen , um Handwerkerrechnungnen zu vermeiden. Ich mache Gartenarbeiten wie Rasenmaehen etc. Kann die Miteigentuemerin von uns, bzw. meinem Sohn , Nutzungsentgelt verlangen, da unsere genutzen Flaechen etwas groesser in qm sind.

Danke fuer die Antwort!

...zur Frage

eine frage zur der Einkommens Steuererklärung

hallo ich habe da eine frage zur der Einkommens Steuererklärung  . ich habe schulden und das nicht wenig ca 6000 über mehrer Parteien (12 RA´s , Inkasso) . kann ich die absetzen von der steuer bzw mit angeben zb die zinsen oder so wenn ja wo muss ich die eintragen wäre erfreut über jede Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?