Kann ich Hartz IV bekommen, wenn ich Elterngeld (Grundsatz 300€) erhalte?

1 Antwort

Das Elterngeld wird auf ALG II nicht angerechnet.

Also wird der Bedarf nur unter Berücksichtigung der 1.000,- Euro die Dein Freund verdient, ermittelt.

Warum bekommst Du denn nur 300 Euro Elterngeld, wenn Du vorher einen Anstellungsvertrag hattest? Lag Dein Netto nur bei 450,- Euro, oder tiefer?

Berechnet hiernach mal Eure Chancen:

http://www.arbeitslosengeld-2-rechner.de/

Partner geht arbeiten, zahlt ARGE Krankenkasse und Mindestbetrag in Rentenkasse?

Mein Partner geht nun arbeiten und ich falle somit nun aus dem Hartz IV - Regelsatz aus. Wie ist es da mit den Beiträgen in die Krankenkasse und in die Rentenkasse? Muss ich die selbst, auch ohne eigenes Einkommen, tragen oder übernimmt ARGE die Beiträge für Kranken- und Rentenkasse weiter?

...zur Frage

Weil ich kein Girokonto habe, zahl ich beim Scheck von Hartz IV immer Einlösegebühren bei Post, ok?

Da ich kein Girokonto besitze, muß ich, wenn der Scheck von Hartz IV kommt, immer Einlösegebühren bei der Post zahlen, so um die 5 Euro, das sind 1,3 % vom Regelsatz, ganz schön viel, ist das ok? Kann ich das Geld nicht ohne die Scheckgebühren bekommen? Das Jobcenter sagt nein. Habt Ihr Rat?

...zur Frage

zu Hartz IV

ich bekomme eine Witweenrente von 580 E, das ist mein einziges Einkommen. Wieviel wuerde ich zusaetzlich bekommen, wenn ich Hartz IV beantrage?

...zur Frage

Steuernachzahlung Elterngeld?

Mein Sohn kam im Mai letzten Jahres zur Welt. An Elterngeld habe ich knapp 1400 € monatlich erhalten ( vorher Mutterschaftsgeld)..Da mein Mann noch Student ist, hatte er das gesamte Vorjahr über kein Einkommen. Heute segelte der Steuerbescheid ins Haus mit einer satten Nachzahlung von 1200€. Das kann doch nur ein Fehler sein? Zudem mir mein Steuerprogramm sogae eine kleine Rückzahlung berechnet hat. Mir ist klar, dass das Elterngeld dem Progressionsvorbehalt unterliegt, allerdings hatte mein Partner kein Einkommen.

...zur Frage

ESt 2012 Minijob und Elterngeld

hallo zusammen, habe eine frage zur Steuererklärung 2012. Ich war im Jahr 2012 als Minijobberin tätig und habe im Juli 2012 ein Kind bekommen. jetzt meine Frage: Muss ich den Minijob, den Zuschuss zum Mutterschaftsgeld, das Mutterschaftsgeld (waren nur 210,-) und das Elterngeld (mtl. 300,-) angeben? Mein Mann geht Vollzeit arbeiten. unterliegt mein Gehalt dann dem Progressionsvorbehalt? Danke schon mal.

...zur Frage

Gilt Lottogewinn bei Hartz IV Empfänger als Einkommen?

Ein Kollege von mir bezieht Hartz IV und spielt regelmäßig Lotto. Viel gewonnen hat er noch nicht, es waren immer nur kleine Gewinne dabei. Uns kam letztens die Frage, ob er im Prinzip auch einen kleinen Lottogewinn als Einkommen melden müsste. Was meint ihr? Ist das ein Einkommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?