Kann ich Geldvollmacht für meine Bankgeschäfte meinem Enkel erteilen?

1 Antwort

Der Enkel darf diese Vollmacht nur mit Genehmigung der Eltern annehmen.

Minderjähriger wird Volljährig, was passiert mit der Bankvollmacht?

Wenn jemand vor seinem 18. Geburtstag ein Konto hatte, welches für eine andere Person mittels Vollmacht zugänglich war. Erlischt diese Vollmacht dann mit der Volljährigkeit? Die Begründung für die Vollmacht war, dass die erste Person noch nicht volljährig sei. Aber dieses Kriterium ist ja nicht mehr gegeben. Muss man sich aktiv an die Bank wenden oder müssen die ab sofort die Vollmacht als ungültig ansehen?

...zur Frage

Bestehen bei einer Vorsorgevollmacht besondere Risiken für den Bevollmächtigten?

Meine Freundin will für ihren Pflegevater (nicht verwandt) unentgeltlich u.a. die Bankgeschäfte und Schriftverkehr mit Versicherungen etc. abwickeln (da Pflegefall, keine Verwandschaft mehr verfügbar).

Gibt es hier besondere Dinge zu beachten im Vorfeld? Er ist geistig nicht mehr ganz auf der Höhe, möchte am liebsten zwei mal pro Woche Kontoauszüge und allgemein ist er sehr anstrengend beim Thema Geld und Versicherungen (hohes Misstrauen).

Komplett hängen lassen will man ihn mit dem ganzen Schriftkram auch nicht. Gibt es grundsätzliche Punkte zu beachten?

...zur Frage

Wie bekomme ich mein Geld zurück?

Ich habe mich von meiner Freundin, der ich auch Kontovollmacht erteilt hatte, getrennt. Zum Dank dafür hat sie mir mein Konto noch schnell leergeräumt und dabei auch noch den Dispo locker um 1500 Euro überzogen. Ich bin ja bereit, den finanziellen Schaden zum Teil zu tragen. Nämlich den Teil bis zur Dispogrenze, da ich ja vergessen habe, die Bank zu informieren und die Vollmacht zurück zu ziehen. Die Dispoüberziehung bin ich allerdings nicht bereit zu tragen. Ich habe schließlich einen festen Überziehungsrahmen. Und wenn der von der Bank nicht beachtet wird, finde ich, ist das nicht meine Sache. Ich möchte von denen 1500 Euro zurückhaben, die die natürlich nicht zahlen wollen. Wie seht ihr das, habe ich mit einem Anwalt Chancen, mein Geld wieder zu bekommen?

...zur Frage

minderjährig in Spanien an Geld kommen

Ich verreise bald alleine mit Freunden (also einfach ohne Eltern) nach Spanien und bin noch minderjährig. Wie kommen wir dort an Geld? Es gibt ja irgendwie unzählige Möglichkeiten, aber uns wäre wichtig, dass unsere Eltern ohne große Gebühren zu zahlen uns jederzeit Geld "schicken" könnten. Außerdem sollten die Gebühren fürs Abheben oder Zahlen in Spanien auch nicht ein Vermögen kosten. Kennt jemand irgend eine passende Karte?

Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Erbe gibt keine vollständige Auskunft und verweigert Wertermittlung?

Hallo, mein Vater ist verstorben. Ich bin einzige Tochter.

Meine Mutter ist Vorerbin, Enkel Nacherbe. Ich blieb im Testament unerwähnt. Die Erbin wurde bereits im Februar mehrfach durch mich aufgefordert Auskunft über den Nachlass zu erteilen. Sie nahm sich einen Anwalt, welcher mir ein unvollständiges Verzeichnis . Ein ganzes Grundstück, sämtliche Schenkungen , 2 weitere Konten etc. wurden weggelassen. Hausrat für 2 eingerichtete Häuser wurde mit 1500,-€ angegeben. Angeblich alles nichts wert.(sagt der Anwalt) Ich nahm mir (nachdem ich Erbin in Verzug gesetzt hatte) ebenfalls einen Anwalt. Erneute Aufforderung des vollständigen Nachlassverzeichnisses und Wertgutachtens. Es wurden weitere "Bröckchen" mitgeteilt, jedoch fehlt noch vieles, von dem was ich weiß vorhanden zu sein. Wertermittlung wird blockiert, da "angeblich" kein Geld für sowas. Klage wurde eingereicht und beim Landgericht abgewiesen, da bereits Auskunft erteilt. (Auch eine unvollständige Auskunft ist eine Auskunft). PKH wurde daraufhin abgelehnt.Beschwerde beim Oberlandesgericht brachte vorerst Abhilfe, da das 2. Grundstück nicht erwähnt wurde und einige strittige Punkte offen sind. Klage wurde zuständigkeitshalber zum Amtsgericht zurück verwiesen. Nun hat der Anwalt der Erbin zu den strittigen Punkten wieder ein paar Bröckchen (jedoch fehlerhaft) zugegeben, damit der Auskunftsklage nicht stattgegeben wird. Wertermittlung wird weiter blockiert. Jetzt meint mein Anwalt, ich soll den Wert, von den Sachen die ich weiß, selbst ermitteln. Ich sollte im inet recherchieren und den höchsten Verkaufspreis raussuchen. Anschließend will mein Anwalt nur noch Zahlungsklage machen.

1. Ich bin kein Gutachter

2. Ich habe zwar einiges an Fotos, Kontoauszügen etc. Jedoch bei weitem nicht alles

3. Das 2. strittige Grundstück soll ich einfach weg lassen.

Anwalt drängt, da Verjährung droht. Prozessgebühren incl. Wertgutachten soll ich nun selbst aufbringen.

Was ist davon zu halten??? Bin dankbar für jeden Rat.

...zur Frage

Smartphone ausversehen kaputt gemacht, wer zahlt?

Guten Tag, finanzfrage.net

meine kleine Schwester (14 Jahre) hat vor einigen Tagen das Smartphone ihrer Freundin kaputtgemacht, unbeabsichtig und unbewusst.

Es handelt sich um ein Wiko-Smartphone im 90 euro Bereich. Das Gerät ist bei dem Sprung meiner Schwester "an" ihre Freundin kaputtgegangen. Die beiden haben eine Aufnahme für Snapchat gemacht, die Freundin trug das Handy dabei in ihrer rechten Jackentasche mitsamt einem Schminkartikel ?! solch eine harte, metallne Dose die dann wahrscheinlich beim Sprung durch die Kraft der Beine meiner Schwester gegen das Handy drückte und das Gerät damit so stark beschädigte, dass nun weder das Display noch der Rest des Geräts funktioniert.

Das ist die Erklärung der Freundin, meine Schwester wusste nicht, dass sich das Gerät mitsamt dieser Schminkdose dort befindet und ich bezweifle, dass sie es beabsichtigt kaputt gemacht hat. Jedenfalls wollen die Eltern ihrer Freundin nun die VOLLEN 90 euro für das Gerät von uns haben, weil wir angeblich schuld seien.

Wer trägt die Schuld? Wer muss zahlen? Was sollten wir beachten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?