kann ich erteilten Renovierungsauftrag für mein Haus widerrufen w. ich es nachweislich nun vekraufe?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hast du was unterschrieben? generell kann man dir schon einen vorwurf machen.du hattest ja die möglichkeit früh genug abzusagen.

hier noch ein ähnlich gelagerter fall: http://www.frag-einen-anwalt.de/forum_topic.asp?topic_id=14949&rechtcheck=2

ich möchte dir nur mal zeigen das ein handwerker der ja auch planen muss sich darauf einrichtet diesen auftrag zu erledigen.

Vorsicht bei mündlichen Vereinbarungen Mündliche Vereinbarungen und Verträge kommen in der Arbeitswelt nicht selten vor. In der Praxis ergeben sich bei solchen Vereinbarungen allerdings oft Probleme.

        Was ist ein Vertrag?

Jeder Vertrag, ob Arbeits-, Kauf-, Werk- oder Mietvertrag, kommt durch die Willenseinigung der Vertragspartner über die wesentlichen Vertragspunkte (in der Regel Leistung und Gegenleistung) zu Stande.

Ob der Vertrag schriftlich, mündlich oder sogar stillschweigend abgeschlossen wurde, ist - von wenigen Ausnahmen abgesehen - für die Gültigkeit des Vertrages unbedeutend. Wenn der Vertrag zu Stande kommt, ist man grundsätzlich daran auch daran gebunden.

    Festgelegte Rechte und Pflichten

Verpflichtet sich jemand zu einer Arbeitsleistung für einen anderen, liegt ein Arbeitsvertrag vor. Er ist zweiseitig verbindlich, da beide Vertragspartner (Arbeitgeber und Arbeitnehmer) sowohl Rechte als auch Pflichten haben.

Der Arbeitsvertrag regelt die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmer und Arbeitgeber, soweit durch Gesetz oder Kollektivvertrag diese Rechte nicht zwingend festgelegt sind. Die Hauptpflicht des Arbeitgebers besteht in der Bezahlung des Entgelts. Die des Arbeitnehmers in der Arbeitsleistung.

        Schwieriger Nachweis

Auch ein Arbeitsvertrag kann ohne weiters mündlich vereinbart werden. In der Praxis ergeben sich aber durch das Fehlen von schriftlichen Unterlagen oft viele Schwierigkeiten. So sind etwa im Baugewerbe Fälle nicht selten, wo Arbeitnehmer auf der Straße für Baustellen angeheuert werden, ohne dass irgendeine Vereinbarung unterschrieben wird.

weiter zu lesen: burgenland.orf.at/magazin/imland/thema/stories/168959/

Der Mann hat sich auf den Auftrag verlassen, ggf. andere Aufträge abgelehnt. Er kann zumindest einen Schadenersatz beanspruchen.

Im Augenblick hast Du ein Vertragsverhältnis. Du kannst das Vertragsverhältnis kündigen und mußt den Vertragspreis abzüglich ersparter Aufwendungen (insb. Farbe, Fahrtkosten) bezahlen. Das ist die Rechtslage nach BGB. Der Handwerke ist nicht "uneinsichtig", sondern eher Du (vielleicht aber auch eher "uninformiert").

Pech hast Du, wenn die Farbe schon fertig gemischt beim Maler steht. Dann darfst Du damit umziehen.

400 euro job und vollzeit in den semesterferien arbeiten?

Hallo,

ich bin seit Anfang diesen Jahres in einem Unternehmen auf 400€ Basis beschäftigt. In den kommenden Semesterferien würde ich in diesem Unternehmen gerne 1 Monat Vollzeit arbeiten. Die Frau vom Personalbüro/Buchhaltung meinte nur, dass das aus sozialversicherungstechnischen Gründen nicht geht. Ich verstehe nicht warum, da ich doch bis zu 8000€ im Jahr als Student verdienen darf. Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, dass ich die Semesterferien über Vollzeit arbeiten kann?

Mfg Lars R.

...zur Frage

Renovierungskosten bei der Bank

Da ich bei gutefrage.net bis jetzt keine Antwort erhielt, habe ich mich dazu beschlossen mein Glück hier zu probieren ..

Habe demnächst vor eine ETW zu kaufen und habe bei der Bank 15000 Renovierungskosten angesetzt .. was mich aber stutzig macht. 3 Bankangestellte und jeder sagt was anderes.

Wie werden die ausbezahlt, in wie weit darf ich über das Geld verfügen .. auf mein Konto oder bekomme ich extra Konto bei entsprechender Bank .. muss ich sofort nach jeden Kauf ne Quittung vorlegen ..

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht, wie lief es bei Euch ab . . bin für jeden Tipp dankbar ..

MFG D.A.

...zur Frage

Steuererklärung - Anlage V: vorweggenommene Werbungskosten bei selbst gebauter Immobilie zur Vermietung - welche sind das?

Hallo,

folgende Situation:

Es wurde eine Doppelhaushälfte zur Vermietung gebaut. Folgender Ablauf:

Ende 2013: Grundstückskauf für ein Doppelhaus gemeinsam mit einem Bruder; Zahlung Grundstückspreis in 2013 - Eintragung ins Grundbuch und Zahlung Grunderwerbsteuer Anfang 2014. Zudem erfolgte die Bestellung von Grundschulden in 2014.

Baubeginn Ende 2013 in überwiegender Eigenleistung bis Frühjahr 2015. In dieser Zeit entstanden Kosten für Bauzeichner, Statiker, wenige Handwerker, in erster Linie aber für Baustoffe. Ansonsten entstanden Kosten für Baustrom sowie Fahrtkosten des Bauherrn zur Baustelle. Zudem entstanden Zinskosten für das in Anspruch genommene Darlehen.

Ende 2014 erfolgt nach Rohbaufertigstellung eine Realteilung in 2 Doppelhaushälften mit entsprechenden Kosten für Notar und Grundbuchamt. Zudem Vermessungkosten für Einmessung mit Teilung. Eine DHH gehört nun meinem Bruder, die andere mir. Ab Herbst 2014 wurde die Immobilie beheizt; folglich entstanden in der Ausbauphase Energiekosten bis Frühjahr 2015.

Ab Frühjahr 2015 ist das Objekt vermietet.

Problemstellung:

Die Steuererklärung für 2014 soll gefertigt werden und ich stelle mir die Frage, welche der Kosten bereits in 2014 als vorweggenommene Werbungskosten gelten und welche als Herstellungskosten (ab 2015) gelten?

Danke.

...zur Frage

finanzierung eines umbaus

hallo ich würde gerne zusammen mit meiner Frau in ihrem Elternhaus umbauen dazu bräuchten wir laut angebot ca 80000 euro jetz die frage.

Wie finanziert man so etwas?

Eigenkapital 20000... Nettoeinkommen 3000... Eigentumsverhältnisse uns gehört bis jetzt an dem hof nichts wir werden ihn aber übernehmen in vielleicht 10 jahren....

eine grundschuld kann ja nicht eingetragen werden hoffentlich muss ich keinen normalen ratenkredit aufnehmen 7% zins hilfe

...zur Frage

Schenkung einer Immobilie als vorgezogenes Erbe: wie kann man Renovierungen absetzen?

eine Bekannte hat ein Haus. Sie will dieses Haus ihrer Tochter überschreiben, jedoch Wohnrecht auf Lebenszeit (idealerweise ohne Mietzahlungen).

Es stehen Renovierungen an. Die Tochter will gerne selbst mit in das 2-Familienhaus einziehen. Würde sie einen Teil vermieten, so könnte sie die Renovierungskosten absetzen, weil Einnahmen entgegen stehen.

Gibt es eine Möglichkeit, Renovierungen abzusetzen, wenn Mutter/ Tochter in dem Haus wohnen (was ja dann wohl mehr oder weniger als Eigenbedarf gilt)?

...zur Frage

will man Renovierung an altem Haus vornehmen, gibts Zuschüsse vom Staat ?

wie sieht es mit staatlichen Zuschüsse aus, wenn man ein 100 Jahre altes Haus renovieren würde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?