Kann ich einen zeitlich befristeten Mietvertrag auch wegen Eigenbedarf kündigen?

3 Antworten

Haus und Grund sagt dazu, dass es so nicht geht.. Befristung schließt grundsätzlich ordentliche Kündigungen aus.

Ein Zeitmietvertrag, lässt lediglich die Verlängerung zu, falls sich der Grund zeitlich nach hinten verschiebt.

Unterstellt, hier läge überhaupt ein wirksamer sog. qualifizierter Zeitmietvertrag vor, der die Gründe der Befristung konkret benennt, wäre eine vorzeitige Kündigung ausgeschlossen, sofern keine außerordentlichen Kündigungsgründe vorlägen (Mietrückstand).

Inwieweit man sich auf eine Aufhebung einigen kann, biebe davon unberührt.

G imager761

Bausparvertrag AGB Wüstenrot §15 Abs. 2 b Falsch beraten?

Hallo

angenommen, Person A hat einen Bausparvertrag abgeschlossen, um später (in 10-20 Jahren) nötige Reparaturen oder Umbauten am momentanen Neubau bezahlen zu können. Jetzt steht folgendes In den AGBs der Wüstenrot: §15 Abs 2 b


2 Die Bausparkasse ist berechtigt, einen Bausparvertrag vor Auszahlung des Bauspardarlehens zu kündigen, wenn

(a) der Bausparer einer schriftlichen Aufforderung der Bausparkasse nicht zur Nachzahlung von Regelsparbeiträgen (§2 Abs. 3) nicht rechtzeitig und in voller Höhe nachgekommen ist oder

(b) seit dem 1. des Monats, in dem der Bausparvertrag abgeschlossen wurde, mindestens 15 Jahre vergangen sind.


Laut Vertreter habe er in seinen 25 Jahren noch nie erlebt, dass die Bausparkasse einen Vertrag kündigt und dies sei sowieso kein Problem, auch wenn das Darlehen erst in 20 Jahren genomen wird.

Ich interpretiere die AGBs folgendermassen:

Person A wollte sich den günstigen Zinssatz sichern (1,6%) da bei einem Haus öfters mal Reparaturen / Umbauten nötig sind und momentan die Zinsen doch recht günstig sind. Wenn Person A das Darlehen erst nach 15 Jahren in Anspruch nehmen möchte, oder aufgrund von sparpausen, der Bausparvertrag nicht früher Zuteilungsreif wäre, Könnte Person A unter Umständen Pech haben und die BSk Kündigt den Vertrag, weil die Zinsen zu dem Zeitpunkt zb bei 10% liegen und sie de günstigen Zinssatz nicht vergeben möchte.

wie seht ihr das?

danke für eure Meinungen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?