Kann ich einen Laptop der die Nutzungsdauer des Finanzamtes überschritten hat dennoch von der Steuer absetzen?

2 Antworten

Die BND eines Notebooks ist 3 Jahre, wenn es neu ist.

Wer ein Investitionsgut erwirbt kann natürlich Abschreibungen geltend machen, wobei zu prüfen ist, ob die BND noch so ist wie beim Neugeräte, oder eventuell angemessen verkürzt wird.

Es wäre also bei einem Geräte, was 5 Jahre alt ist, dieses ggf. in 2 Jahren abzuschreiben.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass die eigentliche Frage lautet, ob er auch nach Ablauf der Abschreibung weiterhin Abschreibung als Werbungskosten ansetzen kann.

Hm...

0
@Petz1900

Dann ist die Antwort wohl verschwunden. Komische Sachen passieren hier.

0
@EnnoWarMal
Ich habe in 2017 ein MacBook Air inkl. Magic Mouse für mein Fernstudium für 700€ gebraucht gekauft. 

Ich habe es so aufgefasst, das er in 2017 ein MacBook Bj. 2012 gekauft hat und sich fragt, ob er Abschreibungen haben kann, obwohl das Gerät ja in 2015 schon die Nutzungsdauer völlig erlebt hat. Er hat nicht erfasst, das jeder, der etwas gebrauchtes kauft, dafür natürlich auch AfA in Anspruch nehmen kann.

1
@wfwbinder

Ah, und ich habe es soaufgefasst, dass das Ding über die (R)ND abgeschrieben wurde, also meinetwegen 233 Euro pro Jahr. Und dass er dann weiterhin diese 233 Euro absetzen möchte.

Es geht doch wirklich nichts über eine klare Sachverhaltsdarstellung.

1

Die Kosten hast Du doch gehabt

Was möchtest Du wissen?