kann ich einen handy vertrag machen trotz privatinsovenz? ich bin zeit 2015 in der ruhe fasse kann ich jetzt einen vertrag machen?

2 Antworten

Ob es rechtlich möglich ist, weiß ich nicht. An deiner Stelle würde ich aber sowieso Prepaid vorziehen, gerade in deiner jetzigen Situation. Der Vorteil von Prepaid ist ja, dass man kein Geld ausgeben kann, das man nicht hat und wenn es mal einen Monat enger bei dir sein sollte, hast du so die Möglichkeit weniger oder nichts auf dein Handy zu laden. Angerufen werden kann man ja trotzdem und ins Internet über Wlan oder gegebenenfalls freie Hotspots ja auch.

Man wird, falls man in der Wohlverhaltensphase ist, keinen Handy Vertrag bekommen. Das wäre auch gut so, da man keine neuen Schulden machen darf. Dann würde die Restschuldbefreiung versagt werden.

Warum nicht Prepaid-Tarif. Sowas gibt es bei Aldi für 7,99€/Monat mit 1,5GB. Brauchbare Handys auch ab 99€ z. B. Lenovo Moto G5 kann man ergoogeln.

26

Neue Schulden gehören allerdings nicht zu den 7 Versagungsgründen der Restschuldbefreiung.

0
26

Mein bester Klient hat übrigens neulich gleich zwei Samsung galaxy S8 mit Vertrag bekommen, trotz Insolvenz. Die hat er dann verscheuert und sich über das Geld gefreut.

0

Jobsuche in USA - Bewerbungskosten in D absetzbar?

Ich habe meine Arbeitsstelle (Maschinenbau-Ingenieur) in Deutschland Anfang 2015 gekuendigt und Ende Juli 2015 beendet, um aus privaten Gruenden in die USA zu ziehen. Da ich in dieser Zeit trotz zahlreicher Kontakte und Telefon-Interviews keine neue Stelle finden konnte, habe ich fuer die Job-Suche im August/September fuer 2 Monate in den USA gelebt. Nach Ablauf einer Sperrfrist aufgrund eigener Kuendigung habe ich ab Oktober 2015 Arbeitslosengeld erhalten. Die Job-Suche vor Ort mit persoenlichem Kontakt zu den Entscheidern war schliesslich erfolgreich, und ich konnte meine neue Arbeitsstelle am 1. Januar 2016 in den USA antreten. Das Arbeitsvisum kommt ueber den deutschen Arbeitgeber, der Vertrag und die Bezahlung sind aber rein lokal. Von dem gesamten Bewerbungsprozess liegen Emails, Bewerbungen, Absagen, Mietautobelege etc. vor.

Kann ich diese Bewerbungskosten fuer das Jahr 2015 in Deutschland steuerlich absetzen?

Vielen Dank fuer eure Tipps und Kommentare. Dominik

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?