Kann ich einen Gutschein in den Barwert umwandeln ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Je nachdem ob der Gutscheinanbieter da mitmacht. Im Regelfall wohl eher nicht, da wie im Fall McDonalds und der Gutscheine (zu finden unter http://www.gutschein-finder.org/shops/mcdonalds-gutscheine/ ) diese als Lockmittel verwendet werden. Geld zu verschenken haben sie aber nicht. Sie wollen Umsatz machen ! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht nur wenn der Verkäufer des Gutscheins einwilligt. Verpflichtet ist er dazu nicht außer er kann das Produkt des Gutscheins innerhalb der Gutscheinfrist nicht mehr beschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das widerspricht eigentlich dem Sinn eines Gutscheines - so würde man übrigens eine Ersatzwährung machen. In Italien zu Lirezeiten gab es soetwas für kleine Lirebeträge...

Einen Rechtsanspruch gibt es darauf nicht und Gutschein ist auch nicht Gutschein.

So ein Burgergutschein von McDonalds ist ein Rabatt, mehr nicht und ein Geschenkgutschein, der vom Schenker in bar bezahlt wurde ist eine gekaufte Leistung - davon muss sogar Steuern bezahlt werden - dafür gilt er auch drei Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann müßte der Aussteller des Gutscheins auf Umsatz und damit Gewinn verzichten. Das wird niemand machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man kann. Wenn denn der Aussteller mitspielt. Sonst nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?