Kann ich ein Zimmer an meine Eltern vermieten und die Miete vom Jobcenter / Grundsicherungsamt erhalten?

1 Antwort

Ja, das geht. Musst nur einen Mietvertrag vorlegen.

Wesentlich ist, dass der Mietvertrag entprechend formuliert ist, also z.B. genau der vermietete Wohnraum - auch nur ein oder mehrere Zimmer - bezeichnet ist.

Eben genauso wie es in einem Standard-Mietvertrag für Untermieter auch formuliert ist.

Bei Gemeinschaftsflächen kannst Du allerdings nur eine z.B. "Mitnutzung von Küche und Bad" in den Mietvertrag aufnehmen und nicht "1/2 Küche" o.ä.

Voraussetzung ist natürlich, dass insgesamt genügend Wohnraum vorhanden ist. Die Miete musst Du natürlich steuerlich dann als "Vermietung und Verpachtung" ansetzen.

Noch wesentlicher als der Mietvertrag ist die Durchführung dessen wie unter Fremden üblich.

1

Wie ist es mit der doppelten Haushaltsführung beim Masterstudium, welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Liebe finanzfrage-Gemeinde,

ab März werde ich (zur Zeit festangestellt) zwei Jahre unbezahlt freigestellt sein und in dieser Zeit mein Masterstudium absolvieren.

Im Moment beschäftigt mich die Frage, was ich beachten muss, um einen Verlustvortrag für die beiden Jahre später geltend machen zu können.

Erstwohnsitz, da Lebensmittelpunkt (am Wochenende, ggfs. Freitag, + Semesterferien) wird meine "Heimat" sein, wo meine Eltern & Freundin wohnen.

Möglichkeit 1 für Erstwohnsitz: Zimmer bei Eltern, ohne eigenes Bad, Küche.

Möglichkeit 2 für Erstwohnsitz: Wohnung der Freundin, welche in einer komplett abgeschlossenen und eigenständigen Wohnung im Elternhaus wohnt (eigenes Bad, Küche, ...) jedoch nur die Nebenkosten zahlt.

Meine Fragen sind nun: 1. Wäre die erste Möglichkeit überhaupt gangbar, oder muss die Wohnung zwingend Küche & Bad haben? 2. Welche Rahmenbedingungen müssen vorliegen, damit das Ganze anerkannt wird? (Mietvertrag - mit einem bestimmten Wert? Überweisungsdokumente für Miete? ggfs. sonstiges?

Bisher habe ich zwar aus der Vergangenheit Beiträge gefunden, welche auch ein Zimmer akzeptieren: http://www.steuertipps.de/beruf-job/werbungskosten-fahrten-doppelte-haushaltsfuehrung/doppelte-haushaltsfuehrung-bei-studenten-auch-im-kinderzimmer-moeglich Jedoch habe ich gelesen, dass es eine Neuregelung gab. Nur wie diese genau aussieht und welche Voraussetzung genau gelten, konnte ich bisher leider nicht rausfinden.

Über jegliche Hilfe bin ich sehr dankbar!

Viele Grüße Daniel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?