Kann ich ein reines Deposit Konto online in Deutschland von einem Nicht EU Land aus eröffnen?

2 Antworten

Ja, das wäre was für später, wenn wir wieder in der EU / DE sind. Sind wir aber nicht, wir leben in der Dominikanischen Republik. Bei Einreise nach DE kann man pro Person glaube ich 10,000 EUR mitbringen. Wollen wir aber nicht mit uns rumschleppen, auf ein Konto überweisen erscheint mir sicherer.

0
@caribmike

Daher die Idee, ein Konto welcher Art auch immer, online in DE eröffnen, um dorthin Transfers zu tätigen.

0
@caribmike

Ach nicht EU, sorry !

🙏Dominikanische Republik 🤔..... etwas Neid kommt gerade bei mir auf 🤷‍♀️

1
@Gaenseliesel

Danke, da hatte ich ja die DKB her, wo es dann letztendlich eine Absage gab, nach Antrag und erfolgreichem VideoIdent mit WebID. N26 geht nur von einem anderen EU Mitgliedstaat aus. Comdirekt geht nur auf dem Postweg (dominikanische Post, hahaha). Ich habe eine US forwarding Adresse, wo die es mir hinschicken könnten, ich aber müßte deren Antrag ausdrucken, unterschreiben und nach DE schicken, was mir von hier aus via FedEX ca. 80 Dollar kosten würde ohne sicher zu sein, ob ich von denen nicht auch eine Absage kriege....

0
@Gaenseliesel

Ja, ist ja alles ganz nett, ich würde auch nicht unbedingt wegwollen, aber es geht halt um unsere Kinder, die sollen eine vernünftige Ausbildung und einen besseren Start ins Leben bekommen als es hier in der DR möglich ist.

1
@caribmike

Mein Gott... 😱 schwierig ‼️

Evtl. kommt da noch von einem versierten User ein helfender "Durchbruch".... etwas Geduld ‼️

1
@caribmike

Eine US-Adresse anzugeben wäre der Todesstoß für jede Bemühung ein Konto oder Depot in Deutschland zu bekommen. Keine deutsche Bank nimmt Kunden mit US-Bezug an, wegen der komplizierten US-Steuervorschriften.

Die Comdirect geht im übrigen in der Commerzbank auf. Glaube nicht, dass man sich gerade jetzt einen komplizierten Fall antut.

1

OK. Ich kann also 10000 pro Person in bar bei Einreise mitbringen, was, wenn es mehr ist? 20000 ? Was dann, ich deklariere es aber wird es dann besteuert? Und was muß ich beim deklarieren beachten?

0
@wfwbinder

Also nur melden, wenn es mehr als 10000 ist und gut ist?

0

Versuche es mit Holvi, eine finnische Bank, die aber auch DE IBAN hat.

Alternative wäre dann noch Monese (Belgier), oder Revolut (Briten).

Problem dabei die Adresse für die Übersendung der Karten.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Habe auf die Internetseite von Holvi geschaut. Da wird der Sitz des Unternehmens abgefragt und DR nicht als Adresse aufgeführt.

Bei Monese wird recht vage von Europa gesprochen. Müßte man nachfragen.

Allgemein gesprochen erscheint das als ein schwieriger Fall. Am einfachsten wäre wohl noch, wenn man in Deutschland einen Treuhänder als Adresse hätte. Das verteuert die Sache aber ungemein.

0
@Privatier59

Ich denke, man sollte es mit dem deutschen Ausweis probieren, den der Frager sich hoffentlich immer über die deutsche Botschaft besorgt hat.

1

Revolut hat die DR leider nicht im Dropdown Menü zur Landesauswahl dabei. :(

0

Ich glaube, ich habe es gerade geschafft, ein Konto bei Kontist zu eröffnen, falls die es sich nicht wieder anders überlegen.... :)

0

:( Lese jetzt innerhalb von 90 Tagen muss ich meine Steuer ID Nummer nachreichen, die ich natürlich noch nicht habe....

0
@caribmike

Dann musst Du innerhalb von 3 Monaten hierher.

Oder von dort beim Bundeszentralamt für Steuern eine Steuer-ID beantragen

0
@wfwbinder

Geht nicht, wir haben noch Verpflichtungen hier, Kinder in der Schule etc. Wenn ich jetzt bereits eine Steuer ID beantrage, was bedeutet das rechtlich für mich? Entstehen mir da Verpflichtungen? Geht das überhaupt, ohne in DE zu leben?

0
@caribmike

Und wieder nix, auch wieder nur per Post und mit Eingabe deutscher Adresse möglich, unglaublich....

0
@caribmike

Kennt Ihr denn niemanden in Deutschland, der mal für ein paar Wochen ein zusätzliches Schild an den Briefkasten klebt?

Wie wollt Ihr denn en Umzug meistern? Mit dem Flieger in Frankfurt landen und dann in einer Pension gehen, um in den Folgetagen eine Wohnung zu suchen?

0
@wfwbinder

Ich denke, das Haus meiner Eltern dann, sollte funktionieren.

Wenn wir umziehen, Meldeadresse Elternhaus, dann erstmal in ein Ferienhaus / AirBNB für in der Region, in der wir uns niederlassen wollen (Bodensee / Allgäu), von dort Wohnungssuche, wenn was gefunden, ummelden.

0
@caribmike

Dann ist es doch kein Problem, Schild an den Briefkasten der Eltern und Du hast Deine deutsche Adresse. Nur wenn eine Meldebescheinigung gebraucht wird wäre es ein Problem.

Aber da Du hier Eltern hast, kannst Du och das Geld eventuell bei denen "parken."

1
@wfwbinder

Schon, aber meine Eltern sind sehr betagt, was passiert, wenn ich es parke und es passiert etwas? Deshalb lieber nicht.

0
@caribmike

ok, aber das beide gleichzeitig sterben ist doch unwahrscheinlich und der Zeitraum nur kurz.

1
@wfwbinder

Stimmt, und was ist mit der Bank und einer eventuellen Meldepflicht?

0
@caribmike

kein Problem bei Eltern. Die dürfen das Geld der Kinder aufbewahren.

1

Was möchtest Du wissen?