Kann ich die Sonder-Zahlungen für Verbesserungsvorschläge die mein Mann bekommen hat absetzen? wie?

2 Antworten

Absetzen kannst du hierfür nichts, denn es handelt sich ja um Einnahmen, die zu versteuern sind. Diese werden bereits unterm Jahr schon mit der Lohnsteuer belastet, und sind in der Jahreslohnsteuerbescheinigung schon enthalten. Eine Erstattung aus der hierfür bereits gezahlten Lohnsteuer kann sich meines Erachtens nicht ergeben, da ich nicht wüßte, welche Werbungskosten man hierfür geltend machen könnte. Eine generelle Steuererstattung am Jahresende hängt von euren sonstigen Einkünften und Kosten wie Sonderausgaben und außergewöhnliche Belastungen ab. Ebenso auch die WErbungskosten.

Die Sonderzahlungen deines Mannes sollten in der elektonischen Lohnsteuerbescheinigung 2010 bereits enthalten sein, desgleichen auch die dafür abgeführte Lohnsteuer.

"Absetzen" kannst du die natürlich nicht, denn sie gehören zu seinen Einkünften und sind zu versteuern. Durch die Ballung dieser Sonderzahlungen in einem oder mehreren Monaten kann es dort allerdings zu einem höheren Lohnsteuerabzug gekommen sein. Dieser wird durch die Anwendung der Jahrestabelle aber wieder ausgeglichen und insofern hätte der Kollege dann noch etwas recht!

Was möchtest Du wissen?