Kann ich das Kindergeld selber beanspruchen oder steht es vorrangig meinen Eltern als Einkommen zu?

2 Antworten

Man geht normalerweise davon aus, das Kinder die einen eigenen Hausstand haben ihr Kndergeld selbst bekommen.

Da hier aber die Eltern das Studium ja wohl zu einem großen Teil finanzieren muss man das wohl als "Gesamtpaket" sehen.

Mmmh, das ist schwierig. Eigentlich steht es rechtlich gesehen deinen Eltern zu, da sie aber durch deinen Auszug keine, bzw. auf jeden Fall weniger Kosten haben, finde ich, dass du schon einen gewissen Anspruch darauf hast. Schwierig ist es aber deswegen, weil dich deine Eltern ja schon finanziell unterstützen. Hast du denn mal mit ihnen gesprochen?

Einkommen von Werkstudenten, Kindergeld, Einkommensteuererklärung?

Hallo, Experten

Meine Tochter ist unter 25 Jahr alt. Sie ist im 2016 ausgezogen. Als Werkstudentin bekam sie Lohn im 2016 (unter 7000Euro). Wir bekommen noch Kindergeld.

In ihrer Lohnbescheinigung ist ab und zu ein bisschen Steuer abgezogen, manchmal nicht, warum ?

Sollte sie selber Einkommensteuererklärung separat abgeben? Kann Sie dann die bezahlte Lohnsteuer zurückbekommen?

oder sollte ihre Einkommen mit Eltern´s Einkommen zusammen rechnen, und zusammen Einkommensteuererklärung zum Finanzamt abgeben?

...zur Frage

Kein Kindergeld mehr, Auswirkungen auf die Riester Rente?

Hallo,

ich bin jetzt 25 und studiere noch. Das bedeutet, dass ich(bzw. meine Eltern) kein Kindergeld mehr vom Staat bekommen. Ich werde auch noch von meinen Eltern unterstützt. Diese fragen sich nun, ob die Tatsache, dass es kein Kindegeld mehr gibt, Auswirkungen auf die Riester Rente hat?

...zur Frage

Streiterei mit den Eltern - Unterstützung für Studium einklagbar?

ich habe ständig Streitereien mit meinen Eltern, speziell mit meinem Vater. Ich kenne meinen Anspruch bzgl. BaFöG noch nicht. Aber sollte ich nichts bekommen und mein Vater nicht zahlen, was könnte ich dann machen?

Den Vater verklagen? Auf Herausgabe des Kindergeldes verklagen?

Wieviel muss ein Vater mir zahlen, wenn ich ein Studium beginne? Und bis zu welchem Alter?

...zur Frage

Taschengeld für bereits volljährige (arbeitslose) "Kinder" - wie steht ihr dazu?

Eine Bekannte von mir überweist ihrem (volljährigen) Sohn monatlich etwa 100 Euro, als "Taschengeld". Wie steht ihr zu diesem Thema? Sollten Kinder, die bereits volljährig sind - allerdings noch kein eigenes Geld verdienen, wie der hier angesprochene junge Mann - und noch zuhause wohnen, von ihren Eltern Taschengeld bekommen? Wie viel haltet ihr für angemessen?

...zur Frage

Unterhalt für volljähriges Kind. Was müssen Eltern alles zahlen?

Eltern müssen für Kinder unter 18 Jahren grundsätzlich aufkommen, das ist mir klar. Mein Cousin hat gerade Abi gemacht und will nun studieren. Seine Eltern sträuben sich, dafür aufzukommen, obwohl sie es locker könnten. So leben sie zumindest nach außen hin. Welche Rechte hat mein Cousin? (es wird bestimmt nicht zu einer Klage kommen!)

...zur Frage

Unterhalt an die Tochter bei getrennt lebenden doppelverdienenden Eltern ?

Wie ist die Verteilung zu berechnen, wenn zwar der Vater ein sehr hohes Einkommen hat, die Mutter aber mit 7000 Euro auch nicht gerade wenig verdient ? Ich studiere auswärts, lebe aber in den Ferien und an vielen Wochenenden sonst bei meiner Mutter. Wie kann dies bei einer Verteilung mit berücksichtigt werden ?

Herzlichen Dank für Eure Antworten Isa

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?