Kann ich Chefarzt-Kosten zurück verlangen?

2 Antworten

Würde ich zurück verlangen. die Frage ist nur, ob die OP durch den kommissarischen Chefarzt, der für den normalen Chefarzt Vertretung machte, ncith der gleiche Betrag gerechtfertigt war.

Kann man Maklergebühren zurückverlangen?

Mein Bruder hat sich über einen Makler eine Eigentumswohnung gekauft. Er hat dafür die übliche Makler-Gebühr bezahlt. Durch Zufall habe ich jetzt erfahren, dass der Makler auch gleichzeitig der Gebäudeverwalter ist. Darf er trotzdem Courtage für den Wohnungsverkauf nehmen, oder kann mein Bruder seine Makler-Gebühr zurück verlangen?

...zur Frage

Übernimmt Krankenkasse bei Nasenoperation auch eine optische Nasenkorrektur ?

Hallo,

übernimmt die Krankenkasse bei einer Nasenoperation (medizinischer Grund) auch eine optische Nasenkorrektur (schönheitsop) ? Hat da jemand Erfahrungen mit ?

...zur Frage

Würde das Lasern der Augen von der privaten KV komplett bezahlt?

als gesetzlich versicherter braucht man ja gar nicht zu hoffen, das Lasern bezahlt zu kriegen von der Kasse-ist das bei privat Versicherten auch selbst zu zahlen? Oder gibts hier Geld von der Kasse dazu?

...zur Frage

Wie bekomme ich heraus, ob ein Versicherungsmakler insolvent ist?

Habe letztes Jahr zwei Bausparverträge für meine Töchter abgeschlossen. Der Makler hatte mich gebeten ihm die Abschlußgebühr zu überweisen. Er würde sie den Verträgen gutschreiben. Dies habe ich damals auch getan. Zudem wollte er mir eine Präme von 75,- Euro pro Vertrag zurückgeben. Dies hat er nicht getan. Nun habe ich ein Anwalt eigeschaltet, der die Prämie per Mahnbescheid versucht zu holen. Zudem muss ich meine Abschlußgebühr zurück verlangen, da er sie selbst behalten hat statt der versicherung weiter zu leiten. Die Versicherung hat meine Verträge nun mit einer Abschlußgebühr belastet. Nun muss meine Anwältin auch noch die Abschlußgebühr zurück holen. Der Makler meldet sich nicht und reagiert auch nicht auf den Mahnbescheid. Es handelt sich um den "Finanzmanager 24", so nennt sich das Unternehmen. Wie kann ich nun erfahren, ob er insolvent ist?

...zur Frage

Krankenkassen, die bei Magenbanding besonders kulant ist?

Hallo,

meine Cousine ist stark übergewichtig und schafft es auch dauerhaft nicht, ihr Problem zu lösen. Diäten, Sport, Akupunktur hat sie alles schon versucht, aber alles ergebnislos. Deshalb möchte sie jetzt gerne eine Magen-OP machen, oder "Magenbanding" wie das anscheinend Neudeutsch auch heißt.

Sie hat sich schon erkundigt und erfahren, dass sich viele Kranknekasse quer stellen, wenn´s um die Kostenübernahme geht. Gibt es welche, die in der HInsicht kulant sind und die Kosten eher übernehmen? Welche sind das?

MfG

...zur Frage

Voruntersuchung für Augen-OP bei Grauem Star bezahlen?

Bei einem Bekannten wurde vom Augenarzt der Graue Star festgestellt und nun soll er operiert werden.

Nun gibt es für die OP noch 2 Arten für eine Voruntersuchung,

einmal die per Laser und einmal die per Ultraschall.

Die Untersuchung per Ultraschall wird von den Krankenkassen übernommen und die per Laser kostet 55€.

Bei meinem Bekannten soll die Ulltraschallvariante vorgenommen werden, also die von den Krankenkassen übernommene.

Trotzdem bekam mein Bekannter bei einem Fragebogen, den er ja mit seinem Hausarzr vor der OP ausfüllen muss, eine Zahlungsaufforderung für die 55€,

"angeblich" würden die Kosten doch nicht von der krankenkasse übernommen werden, obwohl es doch diese Ultraschalluntersuchung und nicht die Laseruntersuchung ist.

Muss mein Bekannter nun wirklich zahlen,

oder handelt es sich um eine Abzockmasche, von der man ja immer wieder in Bezug gewisser Ärzte hört???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?