Kann ich bei Schimmel im Schlafzimmer die Miete mindern?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Miete kannst Du mindern, nachdem Du nachgewiesen hast, dass nicht Du der Verursacher des Schimmelproblems bist. Außerdem muss feststehen, dass es sich um gesundheitsschädlichen Schimmel handelt, von dem der Vermieter weiß und nicht für Abhilfe sorgt.

Führe den Schimmel doch einfach auf den Flur (denn da gehört er hin) - zumindest wenn du zum Schlafen gehst.

Das ständige Gewiehere und Geschnaube würde mir beim Schlafen auch auf den Senkel gehen.

Primus 30.11.2013, 17:14

Pruuuust......

1

Hast du überhaupt schon einmal mit deinem Vermieter darüber gesprochen, dass Schimmel vorhanden ist bzw. wie man gegen den Schimmel vorgehen kann? Mietminderung kann man nicht so einfach verlangen. Schau mal hier: http://www.schimmelpilz-fachzentrum.de/mietrecht/mietminderung-durch-schimmel Da findest du Infos dazu, wann wie viel Prozent Mietminderung gefordert werden kann

Bei Schimmel den man nachweilich nicht durch eigenes handeln verursacht hat ( kein lüften, Wäsche trocknen in der wohnung etc.) kann man die Miete bis zu 50% mindern bis der Schimmel beseitigt ist. Dabei sollte man drauf achten das hier nicht nur oberflächlich nachgestrichen wird, sondern der Schimmel wirklich beseitigt wird.

althaus 30.11.2013, 13:50

Du irrst Dich. 50% ist viel zuviel. Wenn schon ein Ratschlag gegeben wird, dann bitte nur wer Ahnung hat. Habe meine Werte von Haus und Grund bekommen. Also Anwälte dich sich tagtäglich damit beschäftigen. Mein Mieter dachte auch er könnte mir die Miete um 100% mindern. Geeinigt haben wir uns auf 15% was angemessen und richtig war. Ich hoffe man hört nicht auf Dein dummes Geschwätz.

0

Die Frage die Du Dir stellen solltest ist woher der Schimmel kommt. Daher solltest Du den Vermieter damit konfrontieren und ihn bitten den Schimmel zu beseitigen. Dieser wird wahrscheinlich vermuten daß Du nicht richtig lüftetst und heizen tust. Setze dem Vermieter eine Frist zur Beseitigung. Nachdem der Vermieter nach der Frist immer noch nicht reagiert hat, würde ich mit einer Mietminderung drohen. Diese kann unterschiedlich hoch sein, je nachdem wie groß der Schimmelbefall ist. Kann nur 5% Mietminderung als auch 15% bis 20% Mietminderung bewirken. Ganaueres kann Dir der Mieterbund sagen. Auch sagen die Dir zu welchem Zeitpunkt Du die Miete mindern kannst. Stelle Dich jedoch darauf ein, daß der Vermieter nicht erfreut sein wird. Sollte er ein Gutachten erstellen lassen, dann kommt heraus wer Schuld ist. Solltest Du Schuld dran sein, dann kann der Vermieter die Gutachterkosten von Dir verlangen. Also vorsicht mit deinen Forderungen, denn der Schuß kann nach hinten losgehen. Sollte sich herausstellen, daß die bauliche Substanz Grund des Schimmels ist, dann ist eine Mietminderung gerechtferetigt. Die Höhe wie schon gesagt musst Du mit dem Mieterbund besprechen und dann die Miete mindern. So einfach ist es also nicht.

SBerater 30.11.2013, 15:02

DH

1
Primus 30.11.2013, 15:07
@SBerater

Wenn althaus keine Ahnung davon hat, wer dann??

2

Jeder hat Schimmel im Schlafzimmer, selbst wenn er nicht auf dem Pferdehof wohnt. Außer im Operationssaal gibt es keine Ecken auf diesem Planeten ohne Schimmelpilze. Die Frage ist nur, wieviel davon sich auf einem Platz versammeln und dazu schreibst Du garnichts. Wie soll man denn dann eine Auskunft geben?

der Schimmelexperte (und ich spreche nicht von Pferden!) ist hier @althaus (siehe seine Antwort). Nimm Kontakt zu ihm auf, wenn du Details wissen willst.

Was möchtest Du wissen?