Kann ich bei fehlenden Informationen eine Lieferung verweigern?

1 Antwort

Der Inhaber wird jetzt sicher sofort den örtlichen Staatsanwalt einschalten und sämtliche Rechtsanwälte seines 570 Mitarbeiter starken mittelständischen Betriebes anordnen, ein Verfahren gegen Dich einzuleiten. Sofortiger Vollzug erforderlich!

.....Nein, natürlich nicht. ...

Wenn Du wieder bei Kasse bist, fahr zu dem Lieferdienst hin und bezahl das unnötige Essen. So einfach! Gut möglich, dass sie es wegschmeissen mussten. Denk an Greta!

Was möchtest Du wissen?