Kann ich Ausgaben für ein ehrenamtliches Engagement von der Steuer absetzen?

2 Antworten

EnnoBecker hat natürlich recht.

Trotzdem eine Rückfrage. Geht es um einen klar messbaren Aufwand?

Eventuell kann die Organisation für die die Tätigkeit gleistet wird, eine Spendenquittung ausstellen.

Ergänzung - wenn es eine solche Organisation gibt, ist sie eigentlich zum Ersatz der Aufwendungen verpflichtet (§670 BGB)

Das Ausstellen einer Spendenquittung ist also nicht vom "Goodwill" der Organisation abhängig.

1

Hier gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten:

  • Wenn Du für die Tätigkeit eine Kompensation von mehr als 2.400 EUR p.a. bekommst, so kannst Du Werbungskosten in maximal der Höhe abziehen, die diesen Freibetrag von 2.400 EUR übersteigen. Siehe: §3 Nr 26 EStG.

  • Wenn der Träger der ehrenamtlichen Tätigekeiten Dir eine Zuwendungsbescheinigung für die geleisteten Dienste ausstellt, kannst die diese als "Spende" steuerlich geltend machen. Siehe: §10b EStG.

Nun solltest Du also mal qualifizieren, um welches Engagement es sich handelt, welcher Art Einnahmen und welcher Art die Ausgaben sind. Ansonsten läßt sich hier wenig sagen.

Was möchtest Du wissen?