Kann ich auch als Privatmann Emisionszertifikate kaufen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mein AG hat es nötig solche Emisionszertifikate hinzuzukaufen,weil er sonst die gesetzlichen mindestwerte NICHT einhalten kann. es gibt allerdings firmen die ihre teiel NICHT alle selber brauchen und sie deshalb VERKAUFEN können.

für mich nur augenwischerei was den klimaschutz angeht.

Mit Emissionszertifikaten kaufen Unternehmen Verschmutzungsrechte, um Treibhausgase ausstoßen zu dürfen. Alle am Emissionshandel beteiligten Branchen bekommen jährlich den größten Teil diese Rechte kostenlos. Dadurch erhielt die Industrie in Deutschland 2005 bei einem durchschnittlichen Zertifikatepreis von 21 Euro pro Tonne Kohlendioxid Verschmutzungsrechte im Wert von 10,5 Milliarden Euro geschenkt. Das EU-Recht erlaubt den Mitgliedsländern zur Zeit lediglich fünf Prozent dieser Emissionszertifikate zu versteigern statt zu verschenken. So hätte die Bundesregierung nach geltendem Recht immerhin eine halbe Milliarde Euro eingenommen. Auf dieses Geld hat sie aber verzichtet.

weiter unter: http://www.greenpeace.de/themen/klima/presseerklaerungen/artikel/nicht_jedes_jahr_85_milliarden_steuergelder_verschenken/

Ja, falls du nur deinen privaten CO2 Verbrauch kompensieren willst kannst Du dir ein entsprechendes Zertifikat z. Bsp. von www.co2-klimaretter.de kaufen. Die Investieren das Geld in Solaranlagen um die CO2 einsparungen zu erreichen.

Grundsätzlich ja. Die Kosten hierfür sind aber sehr hoch. Willst du z.B. selber Handeln musst du z.B. 200€ p.a. für ein Depo mitbringen u.a. Wenn es dir nur darum geht CO2 einzusparen lohnt es sich hierfür einigen bestimmten Gemeinnützigen Organisation etwas zu spenden. Vorteil: Du bekommst auch noch eine Spendenquittung. Ansprechspartner könnten hier z.B. http://www.akademie-iik.eu/ sein. Ansonsten einfach mal googlen da dürfte man auch was finden.

Was möchtest Du wissen?