kann ich als Privatperson eine Forderung an ein Inkassounternehmen verkaufen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann man, aber ich denke die werden nciht sonderlich interessiert sein, weil bei denen der Gewinn im Massengeschäft liegt.

Mahnbescheid über Amtsgericht auch gegen Privatperson möglich?

kann man einen Mahnbescheid beim Amtsgericht auch gegen eine Privatperson beantragen und wenn ja, bekommt man dann sein Geld bzw. einen Titel, wenn man eine gewisse Zeit wartet?

Was ist, wenn der Schuldner Widerspruch einlegt? Wie komme ich dann an mein Geld?

Es geht um eine Forderung über einige Tausend Euro. Und ich bin das Warten leid und die Ausreden. Jetzt will ich mit Nachdruck an mein Geld!

...zur Frage

Bin ich als Privatperson verpflichtet Rechnungen von Handwerkern aufzubewahren?

Muss man als Privatperson Rechnungen von Handwerkern eine gewisse Frist aufbewahren? Welche Gründe könnten da vorliegen?

...zur Frage

Begegnung einer Forderung mit Strafanzeige - wird dann Eintrag in die Schufa vorgenommen?

Mein Freund hat ein Schreiben von einem Inkassounternehmen erhalten. Hiernach soll er für eine angebliche Anmeldung im Internet einen Betrag von 80 Euro zahlen. Mein Freund hat aber nichts der gleichen getan und hält die Angelegenheit für einen bösen Scherz. Von der Verbraucherzentrale wurde ihm geraten, eine Strafanzeige zu stellen. Daraufhin meinte sein Onkel, dass, wenn er dies tut, das Inkassounternehmen sicherlich bewirkt, dass er in die Schufa eingetragen wird. Ist das möglich?

...zur Frage

Wie und an wenn kann ich meine titulierte Forderung über 50.000 Euro plus Zinsen verkaufen?

...zur Frage

Kann man als Privatperson auch einen Inkassodienst beauftragen bei offener Forderung?

Wenn man als Privatperson Geld verliehen hat u. nicht bekommt, kann man das dann auch einem Inkassodienst übergeben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?