Kann ich als "Nebengewerbe" das gleiche steuerlich absetzen wie als "normales" Gewerbe?

2 Antworten

Kann ich hier, wenn ich etwas steuerlich absetzen will (z.B. ein Pc, ein Auto, etc. für mein Gewerbe), das Gleiche absetzen, wie ein Gewerbe was die Kleinunternehmerregelung nicht in anspruch nimmt? Oder wird nur ein Teil des Geldes zurück erstattet?

Es gelten die gleichen Regeln.

• Gibt es eigentlich eine Preisgrenze, wenn ich etwas absetzen, z.B. wenn ich für mein Gewerbe ein Handy holen möchte könnte ich ja Theoretisch das teuerste und neuste Handy holen oder nicht?

Das ist dir überlassen. Es muss halt nur auch tasächlich betrieblich nutzbar sein und auch betrieblich genutzt werden.

• Wenn man etwas steuerlich absitzt kriegt man den ganzen gezahltwn Preis zurück oder nur einen %-Satz davon?

Das Finanzamt ist keine Kostenerstattungsstelle! Die Betriebsausgaben mindern deinen Gewinn, der wird versteuert. Somit bekommst du so gesehen erstmal gar nichts zurück sondern musst nur weniger zahlen.

Zunächst mal: es gibt kein "Nebengewerbe". Es gibt nur Gewerbe verschiedener Geschmacksrichtungen. Für alle gelten im Prinzip die gleichen Regeln, wobei eine Ausnahme zu beachten ist:

Als Kleinunternehmer (im Rahmen der geltenden Umsatzgrenzen) hast Du keine Vorsteuerabzugsmöglichkeit, da auch auf Deinen Rechnungen keine Umsatzsteuer ausgewiesen ist (§19 UStG). Ich vermute mal, dass Du diesen Punkt mit "zurückbekommen" meinst.

Noch eine Illusion, die man Dir nehmen muss: Du bekommst von Finanzamt keine Erstattungen irgendwelcher Ausgaben. "Steuerlich absetzen" bedeutet nur, dass etwas als Betriebsausgabe gilt und damit für diesen Betrag ganz oder teilweise keine Steuern zu zahlen sind, da die Kosten voll oder teilweise von Deinen Einnahmen abgezogen werden können. Außerdem ist für solche Ausgaben eine klare Abgrenzung von privaten Ausgaben zu treffen.

Ein Gewerbe muss eine Gewinnerzielungsabsicht erkennen lassen (auch wenn zunächst mal am Anfang nur Verluste geschrieben werden). Du kannst also nicht einfach ein "Ich-spar-mit-die-Umsatzsteuer" Gewerbe mit nur Ausgaben gründen, ohne irgendwelche Einkünfte daraus zu ziehen.

Was möchtest Du wissen?