Kann ich als Kreissparkassenkunde ein Sepa-Überweisung (in Papierform) bei einer fremden Bank tätigen (zB bei einer Sparkasse Köln Bonn)?

3 Antworten

Nein, das funktioniert nicht.

Teilweise ist die Nutzung der SB-Terminals bei fremden Sparkassen möglich, aber Aufträge in Papierform sollte man nur bei seiner kontoführenden Sparkasse abgeben (oder per Post dorthin schicken). Eine fremde Bank oder Sparkasse kann damit nichts anfangen.

Nein, die haben ja keinerlei Unterlagen über Dich, um z. B. die Unterschrift zu prüfen und auch keine elektronische Möglichkeit auf Dein Konto zuzugreifen.

Man kann Überweisungen lediglich bei Filialen der eigenen Bank abgeben. Also wenn Du Kunde der Haspa bist und Deine Filiale ist in Alsterdorf, dann könntest Du Deine Überweisung natürlich bei einer Filiale in Harburg abgeben.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Vielen Dank wfwbinder ! Ihre Antwort war sehr hilfreich ! mfG Nicklas

0
... dann könntest Du Deine Überweisung natürlich bei einer Filiale in Harburg abgeben.

... aber nicht versehentlich bei der dort ansässigen Sparkasse Harburg-Buxtehude, denn ist schon wieder etwas eigenes.

1

Man fragt sich warum das so geschehen soll?

Man nimmt einen Überweisungsbeleg, steckt den in Umschlag, Briefmarke drauf und in gelben Kasten damit. Oder man macht gleich online-banking.

Was möchtest Du wissen?