Kann ich als Altersrentner einen Minijob in Höhe von 450 € haben und gleichzeitig einer Honorartätigkeit (ca. 400€ im Monat) nachgehen?

1 Antwort

Hallo,

vor einer Antwort noch zwei Nachfragen:

- Besteht eine gesetzliche oder eine private Krankenversicherung?

- aktuelles Alter?

Gruß

RHW

Job , 450 €, Kleingewerbe und Honorartätigkeit....ist das möglich?

Hallo , Ich arbeite sozialversicherungspflichtig mit Brutto 1213 €, Steuerklasse 2 mit 1 Kind , einem 450€ Job und als Kleingewerbe mit ca 16.000 € Umsatz und ca 1500 € Gewinn habe ich einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt. Ich kann jetzt auf Honorarbasis noch ca 200 bis 600 € im Monat dazu verdienen. meine Frage ist ....wann fallen da noch zusätzliche Steuern an ? und wie hoch könnte das werden? Kann man das im Vorfeld abschätzen? Vielen Dank

...zur Frage

EU-Rente und Minijob

Ich bekomme seit 01.12.2000 eine volle EU-Rente auf Dauer und übe zusätzlich seit 2 Jahren eine 400 Minijob aus. Meine Frage ist: Ob sich mein Minijob auf die Höhe der späteren Regelaltersrente auswirkt? Und ob ein Versicherungsfreiheitsverzicht vielleicht sinnvoller ist? Danke.

...zur Frage

Altersrentner, Minijob und weitere Tätigkeit?

Ich bin Altersrentner und habe einen Minijob. Möchte jetzt zusätzlich einen Arbeitsvertrag auf Stundenbasis abschließen. Der voraussichtliche monatliche Verdienst liegt bei 300 bis 350 €. Wenn ich diesen Job sozialversicherungspflichtig mache und in meiner Einkommenssteuer abrechne ist das so möglich oder ist jede Tätigkeit, die unter 450 € monatlich ist ein MINIJOB und wird zwangsläufig zu dem anderen Minijob hinzugerechnet?

Was muss ich beachten?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Meine Frau bekam im Minijob steuerfrei ca. 400 €, nun in der Gleitzone (450 - 850 €) genau soviel netto, jedoch zahlen wir 900 € mehr Steuern, warum?

...zur Frage

Kann man einen Midijob mit einer Honorartätigkeit verbinden?

Hallo zusammen,

ich hoffe, Ihr könnt mir bei meinem Anliegen weiterhelfen.

Ich bin Studentin, 29 Jahre und fange gerade einen neuen Job an. Da mir dort verschiedene Beschäftigungsformen offen stehen, bin ich auf der Suche nach der Form, die am besten zu mir passt. Da ich das 14te Semester überschritten habe, bin ich freiwillig versichert und zahle 180 €/Monat.

Ich würde 2 Tage die Woche dort arbeiten und wäre mit meinem Gehalt in der Gleitzone, weshalb sich ein Midijob anbieten würde. Da ich aber noch ein paar Stunden die Woche als Hilfskraft in der Uni angestellt bin, würde ich insgesamt mehr als 850€ verdienen.

Nun habe ich aber gelesen, dass die Gehälter aller Einkünfte zusammengerechnet werden, wenn man einen Midijob annimmt und diese den Gesamtbetrag von 850€ nicht überschreiten dürfen. Gilt dies nur für die Kombination verschiedener Midijobs (bzw Midijob und MInijob) oder auch für die Kombination Midijob und Honorartätigkeit? Oder dürfte ich bei dieser Kombination insg. mehr als 850 € verdienen und trotzdem von der Gleitone profitieren?

Danke im Voraus für Eure Hilfe.

Liebe Grüße Anna

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?