Kann ich meinen Pflichtteil vom Lebenspartner meiner Mutter verlangen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kandinsky:

Als Tochter  hast du gegenüber dem gewillkürten, testamentarisch bestimmten Mann einen Pflichtteilsanspruch.

Der Pflichtteil ist ein schuldrechtlicher Anspruch auf Zahlung einer Geldsumme, der die Hälfte des dir an sich zustehenden gesetztlichen Erbteils entspricht.

Ausnahme: Erbunwürdigkeit, vorzeitiger Erbausgleich, wirksamer Pflichteilsentzug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche doch bei Gericht aufgrund der Demenz die Betreuung für Deine Mutter zu bekommen, dann hast Du auf vieles Einfluss und eine Übertragung der Immobilie oder ein Verschieben des Geldes kann nicht mehr stattfinden.

Der Lebensgefährte wird damit zwar nicht glücklich sein, aber man kann vieles ja auch einvernehmlich lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brigi123
24.07.2017, 12:42

Es müßte dann auch ein Einwilligungsvorbehalt eingerichtet werden.

0

Was möchtest Du wissen?