Kann Gläubiger verzugsbedingt neben Anwaltskosten auch Inkassogebühren verlangen?

1 Antwort

Ich würde dagegen ankämpfen, also Widerspruch einlegen. Denn schließlich hätte der Gläubiger sofort den Rechtsanwalt beauftragen können und hätte sich dafür die Inkassogebühren gespart. Die doppelten Kosten sind daher nicht zu vertreten.

Was möchtest Du wissen?