Kann es sein, dass man im Alter als PKV-Versicherter weniger zahlt, als als GKV-Versicherter?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist zwar nicht die Regel, aber bei einem Gutverdienenden durchaus möglich, besonders bei einer freiwilligen GKV-Versicherung..

Dann sind u.U. in der GKV durch die verschiedenen Einkunftsarten Höchstbeiträge zu zahlen, während in der PKV bei einem vernünftigen Vertragsverlauf die Beiträge niedriger sind.

Vernünftig heißt: frühes Eintrittsalter, Versicherer nicht gewechselt. Und wenns dann doch zu hoch wird, Wechsel in den Standardtarif. Da liegen die Beiträge in der Praxis bei solchen Beispielen oft unter 200 EUR.

Viel Glück

Barmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unmöglich ist nichts. Vor allem dann, wenn man Äpfel mit Äpfeln vergleicht (also nicht etwa PKV-Tarife mit 5.000 € Selbstbeteiligung) wird das aber in Zukunft selten vorkommen.

Aktuell wird es Fälle geben, bei denen der PKV-Beitrag unter dem Höchstbeitrag der gesetzlich Versicherten liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn sich die Frage in dieser Form -nämlich in Bezug auf "Alter" und "Rente"- für mich aktuell nicht stellt, habe ich Deine Frage zum Anlaß genommen mal zu überschlagen, wie das Verhältnis bei mir wäre und mir kommt meine PKV inzwischen als Supersparangebot vor. Bei der GKV müßte ich mehr als das doppelte zahlen als bei meiner PKV und das auch bei teilweise wesentlich schlechteren Leistungen. Wenn sich die Beitragssätze in der Zukunft so entwickeln wie in der Vergangenheit würde sich das auch in 10 oder 20 Jahren, wenn ich im "Rentenalter" bin, nicht ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss hier differenzieren.

  • GKV-Versicherte müssen Beitrag zahlen für ihr gesetzliche Rente und ihre Betriebsrente.
  • PKV-Versicherte bekommen von der DRV den gesetzliche KV Anteil ausgezahlt und zahlen ihren PKV-Beitrag. Dieser hat nichts mit dem Bezug von Altersrente oder Betriebsrente zu tun. Meist ist dieser PKV-Beitrag aber wesentlich höher als der Beitrag der GKV.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unwahrscheinlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?