Kann eine Erbeinsetzung gepfändet werden?

1 Antwort

Ein Erbe kann nie im Vorwege gepfändet werden. Wenn überhaupt, dann nur ein Pflichtteilsanspruch.

Wenn also der ältere Herr da ein, bzw. 5 gute Werke tun will, dann kann er einen Testamentsvolstrekcer einsetzen, der die 5 Betreffenden geichmäßig bedenken soll.

Wenn es Personen sind die Schulden haben, könnten auch z. B. Auflagen erteilt werden in der Form:

Das Erbe an Herrn B ist an die Bedingung geknüpft, dass alle seine Gläuibgermit einem Vergleich in Höhe des Erbes einverstanden sind, damit Herr B, danach Schuldenfrei ist. Stimmen die Gläubiger dem Vergleich nicht zu verfällt das Erbe zugunsten der anderen Erben (oder geht zu gleichen Teilen an die Kinder des Herrn B). Der Wiz an Erbschaften an Fremde ist, man kann sich völlig frei in den Bedingungen halten, weil es keine Pflichtteile gibt.

Erben als Neffe oder Stiefenkel?

mein Opa hat meine Tante (Schwester meines Vaters) geheiratet. Er ist verstorben. Meine Mutter (Tochter meines Opas) ist bereits früher verstorben. Jetzt möchte meine Tante mich als Erbe in ihr Testament eintragen. Ist es möglich, dass sie mich als Stiefenkel vermerken lässt oder muss ich als Neffe eingetragen werden?

...zur Frage

Kann BGB-Gesellschaft als solche als Erbe eingesetzt werden?

Kann eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts als Erbe eingesetzt werden oder muss jeder Einzelne von ihnen im Testament namentlich bedacht werden? Im konkreten Fall ist letztere Möglichkeit schwierig, weil er 2 von Ihnen nicht kennt und die Erbeinsetzung geheim halten möchte.

...zur Frage

Pfändung aufheben - wie lange wird es dauern?

Vor einigen Wochen sind sowohl eine Konto- als auch Lohnpfändung eingegangen.

Nachdem sich die Bank ja nicht auf die vom Gläubiger angebotene Ruhendstellung einlassen musste, habe ich mit dem Gläubiger eine einmalige Teilzahlung (rund 35%) ausgehandelt, woraufhin er die Kontopfändung tatsächlich nicht ruhend stellt, sondern aufhebt, womit ja schon einiges gewonnen ist.

Frage 1: wie llange dauert so etwas erfahrungsgemäß? Zahlung sollte heute dort eingehen.

Frage 2: Die lohnpfändung wird nur ruhend gestellt. Zweimal wurde gepfändet (etwa 17% der Schulden). Wird das nun automatisch dem kommenden Rest zugebucht?

Will den Gläubiger-Anwalt nicht noch weiter mit Fragen nerven, daher hoffe ich auf eure Infos.

...zur Frage

Lohnpfändung ohne Wissen?

Ich habe eben auf meinen Abrechnungen gesehen dass dort eine Pfändung drauf ist. Ka wie lange dass schon läuft. Ich bin von meinem AG nicht informiert worden. Mit dem gläubiger hatte ich mal eine Ratenzahlung vereinbart.

Habe aber ein p-Konto und darauf waren die nicht. Ich habe den gläubiger angeschrieben und um eine erneute Zahlung gebeten. Gehen die jetzt runter? Da ich bonus verdiene und auch noch andere Raten habe wäre es sehr ungünstig wenn das über mein Lohn läuft.

Wird wenn aber diese Pfändung bestehen bleibt über meinen Freibetrag von 1270 gepfändet?

...zur Frage

Warum Testament, wenn Kind sowieso alles erbt?

Macht es eigentlich Sinn, dass ich ein Testament mache, um dabei mein Kind einzusetzen, wenn es mein einziges nur ist und es so wie so alles von mir erbt? Dies fragte mir vor kurzem eine Bekannte. Habt ihr eine Antwort?

...zur Frage

Geheimer Vorbehalt im Testament wirksam?

Ein Mann arbeitet viel für eine ältere Dame, die keinen Mann hat und keine Kinder. Er tut dies gern und will dafür nichts. Seine Frau hat aber eine andere Meinung. Sie will zumindest, dass die Frau ihn im Testament als alleinigen Erben einsetzt. Das tut sie, behält sich aber vor, dass in Wirklichkeit ein bestimmter Tierschutzverein eingesetzt ist. Diesen geheimen Vorbehalt kennt der Mann. Wird er Erbe nach dem Ableben der Dame, was er jetzt auch selbst will?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?