Kann die Krankenkasse verschied. Direktversicherungen m. verschied, Auszahlterminen zusammenzählen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

§226 Abs. 2 SGB V- ja, die Renten dürfen zusammengezählt werden und führen dann -je nach Höhe-zur Krankenkassenpflicht-sprich: der allgemeine Beitragssatz ist zu zahlen.

Nun, die Berechnung der Einkünfte die KV pflichtig sind errechnet sich nach § 240 SGB V. Fakt ist, das die gesetzliche Rente und die Summe der baV Bezüge KV pflichtig sind bis zur BBG. Und ja, mehrere baV Renten werde summiert.

Krankenkassenbeiträge auf Direktversicherungen

Ich (65) bin jetzt in Altersrente und habe Einkünfte aus Altersrente, Betriebsrente und Auslandsrente. War immer über Beitragsbessungsgrenzen. Jetzt verlangt die BEK Beiträge auf alles inkl. einer Kapital-Lebens-Direktversicherung, die im Dez 2011 ausgezahlt wurde. Der Vertrag lief von 1986 bis 2011. Die verlangten Kassenbeiträge sind jetzt höher (bei verminderten Leistungen) als während meiner aktiven Arbeitszeit, obwohl die Einkünfte weniger als ein Drittel betragen. Unverschämtheit und das kann nicht richtig sein. Anmerkung: während der gseamten Laufbahn immer über Beitragsbemessungsgrenzen!!! Gibt es dazu richterliche Entscheidungen?!

...zur Frage

AG-Zuschuss Direktversicherungen Swiss Life sozialversicherungsfrei?

Hallo,

ich habe eine Direktversicherung die vor dem 01.01.2005 bei der Swiss Life abgeschlossen wurde. Mein neuer Arbeitgeber ( seit 2006) hat den Vertrag übernommen und gewährt mir einen Zuschuss ( ca. 105 € / Monat).

Es wurden jetzt ein paar Monate vergessen zu zahlen, Arbeitgeber will es nachholen. Er sagt jetzt sein Zuschuss ist Lohnsteuerbefreit, durchläuft aber die Sozialversicherungsbeiträge. D.H. es wird hier ca. 40 % abgeführt. Kann dies sein ?

Ich habe ein Kapitalwahlrecht oder kann es in Rente auszahlen lassen am Ende der Direktversicherung.

...zur Frage

Am letzten Arbeitstag vor Ende Arbeitsverhältnis krank, Krankenkasse verweigert Krankengeld, nun?

Kann es angehen, daß die Krankenkasse plötzlich das Krankengeld verwehrt, weil man am letzten Arbeitstag krank war? (Attest lag vor und wurde bei Kasse eingereicht). Kann man dagegen vorgehen?

...zur Frage

EST wie lange kann FA fordern EST nachträglich zu machen?

Meine Lebenspartnerin (Rentnerin seit 2010) hat dieser Tage Post vom FA bekommen. Zuerst wurde eine neue Steuer-Nr. festgelegt (ist in 2010 Umgezogen). Nun heute die Aufforderung Einkommenssteuererklärung von 2007 bis 2009 abzugeben. Wie lange zurück kann das FA auffordern die Einkommenssteuererklärung abzugeben? 2006 hatte sie noch EST gemacht und Geld zurückbekommen.

...zur Frage

Krankenkassenbeitrag auf Auszahlung d.Lebensversicherung?

Ich bin als Pflichtversicherte in der gesetzlichen Krankenkasse. Dieses Jahr wird meine Lebensversicherung fällig - es ist keine betriebliche Versicherung, sondern wurde die ganzen Jahre von mir alleine privat eingezahlt. Muss ich dafür Krankenkassenbeiträge zahlen? Kann ich die Lebens- Versicherung meinem Mann jetzt schenken - bei Fälligkeit wäre er dann der Begünstigte? Er ist privat versichert , muss ich dann dennoch KK-Beiträge zahlen? Wo finde ich fachliche Informationen zu diesem Thema?

Herzlichen Dank für Hilfe!!

...zur Frage

Steuernachzahlung durch falsche Abrechnung

Hallo zusammen, der Steuerberater eines ehemaligen Arbeitgebers hat bei meinem Gehalt eine Direktversicherung nicht versteuert. (Vorgabe war laut ihm vorliegenden Vericherungsunterlagen 20 % Pauschalversteuerung). Die wurde nun bei einer Steuerprüfung festgestellt und ich habe eine Steuernachforderung der Jahre 2009-2011 von 1200 Euro erhalten. Damit wurde die Versicherung voll besteuert. Das Finanzamt reagiert nicht auf meinen Einwand. Kann ich den Steuerberater haftbar machen und Regress fordern? Ich freue mich auf eine Antwort. Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?