Kann die Krankenkasse ihren Versicherten zum Rentenantrag zwingen?

1 Antwort

Na ewige Zeiten läuft das Krankengeld ja nun auch nciht und wenn eine Besserung nicht abzusehen ist, dann sollte der Rentenantrag schon gestellt werden, denn dessen Bearbetung geht ja auch nich in 5 Tagen. Ich sehe das eher als Fürsorge, damit Dein Vater nicht plötzlich ohne Geld da steht.

Das Krankengeld läuft 78 Wochen. Wenn nach einem dreiviertel Jahr keine Besserung in Sicht ist, dann sollte man schon mal mit den Ärzten sprechen, wozu sie raten, denn der Antrag auf Erwerbsminderungsrente, mit Untersuchungen usw.. kann leicht 6 Monate brauchen.

Rentenversicherung lehnt Rentenklage ab, Arzt schreibt weiter krank, Jobcenter drängt, was tu ich?

Die Rentenversicherung lehnte meinen Rentenantrag, den Rentenwiderspruch und die Rentenklage ab. Mein Arzt weiß wie schlecht es mir geht und schreibt mich weiter krank. Ich beziehe die ganz Zeit Hartz IV und das Jobcenter macht immer mehr Druck, sie zweifeln meine Arbeitsunfähigkeit an, doch mein Arzt weiß wie schlecht es mir geht. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll, ich sitze irgendwie zwischen den Stühlen, bin für guten Rat sehr dankbar.

...zur Frage

Ab wann genau bekommt man Rente?

Frage für meine Tante: Wie genau läuft das mit der Rente ab? Wann genau bekommt man Rente? Wird diese automatisch Ausbezahlt wenn man 65 Jahre alt ist oder sobald man nicht mehr arbeitet? Woher wissen die, ob man nicht vielleicht ein bisschen länger arbeitet?

...zur Frage

Krankenkasse-Härtefallregelung

Hallo, erst mal vielen Dank für die Anworten auf meine 1. Frage. Hier meine nächste Frage: Ich bin berentet wegen voller Erwerbsminderung und mein Mann ist Hatz IV-Empfänger. Gibt es hierfür eine Härtefallregelung, oder liegt das im Ermessen der Krankenkassen?

Schon jetzt vielen Dank für Antworten. Lieben Gruß Edith

...zur Frage

Hab Probleme mit dem Jobcenter, macht neuer Rentenantrag Sinn? Rentenablehnung war 2012.

Muß Euch nochmal fragen, habe (siehe vorige Frage) Probleme mit dem Jobcenter. Würde es Sinn machen nochmal einen neuen Rentenantrag wegen Erwerbsminderung zu stellen? Die Rentenablehnung (vorm Sozialgericht) war Ende 2012. Danke für Euren Rat, bin echt in einer Notlage.

...zur Frage

Krankentagegeld vs. Rente wegen voller Erwerbsunfähigkeit; Widerspruch einlegen?

Ich schildere Euch mal folgendes Problem eines Bekannten: Er bezog von einer privaten Versicherung Krankentagegeld. In der Zwischenzeit stellte er einen Rentenantrag, er erhielt dann einen Rentenbescheid, dass er die Rente wegen voller Erwerbsminderung rückwirkend erhalte. Jetzt befürchtet er Rückzahlungsansprüche der Versicherung wegen des Krankentagegeldes wegen Berufunfähigkeit (§ 15 MB/KT). Was kann er tun? Muss er Rechtsmittel gegen den Rentenbescheid einlegen? (Frist noch nicht abgelaufen), aber der Bescheid ist ja eigentlich begünstigend....

...zur Frage

Krankenkasse vom Onkel will nach wenigen Wochen nicht mehr zahlen, fordert zum Rentenantrag auf, ok?

Die Krankenkasse meines Onkel will schon nach wenigen Wochen Krankengeldzahlung nicht mehr weiter zahlen, sie rief an, daß man für ihn einen Rentenantrag stellen soll, ist das wirklich ok? Er kann doch wieder gesund werden, so schnell in Rente zu sein, das wäre dann doch ein Schock für ihn. Noch kurz zur Info, Onkel fiel ins Koma, Gericht hat meine Mutter zur Betreuerin bestimmt und ich will sie dabei unterstützen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?