Kann die Krankenkasse eigenmächtig die Zahlung von Krankengeld einstellen?

1 Antwort

Nach meinem Kenntnisstand könnte der Sachbearbeiter die Untersuchung bei einem Vertrauensarzt verlangen, aber von sich aus, das wundert mich.

Krankheit - 6 Wochen Lohnfortzahlung und 78 Wochen Krankengeld?

Ein Freund wird wohl längere Zeit krank sein. Wie ich gehört habe, bekommt er jetzt für 6 Wochen seine Lohnfortzahlung und dann maximal für 78 Wochen Krankengeld. Ist das richtig?

...zur Frage

Wieviel Krankengeld zu erwarten?

Kann mir jemand sagen, wieviel Krankengeld zu erwarten ist, bei einem Bruttolohn von 3000 Euro? Die einen sagen 70 Prozent vom Brutto gibts, die anderen sagen 90 % vom netto-was gilt denn jetzt genau?

...zur Frage

Pflegegeld bei "Kurzzeitpflege" der Nichte

Hallo! Seit ca. 1 Monat ist meine Schwester in einer pychologischen Einrichtung stationär aufgenommen worden, da sie unter starken Depressionen leidet. Da sie sich in dieser Zeit nicht um ihre 2,5 Jahre alte Tochter kümmern kann, lebt sie für diese Zeit bei mir und meiner Familie. Kontakt zu dem Vater meiner Nichte gibt es nicht. Ich würde gern wissen, ob mir für diese Zeit (insgesamt ca. 3-4 Monate) Pflegegeld zusteht. Wenn ja, wo kann man dies beantragen und was muss man beachten? Falls nicht, hätte ich gern bewußt, warum dies so ist. Wäre ich nicht bereit gewesen, meine Nichte aufzunehmen, hätte sie ja auch in eine Pflegefamilie untergebracht werden müssen. Diese hätte aber mit Sicherheit einen Ausgleich erhalten. Vielen Dank für die Antworten! LG

...zur Frage

Am letzten Arbeitstag vor Ende Arbeitsverhältnis krank, Krankenkasse verweigert Krankengeld, nun?

Kann es angehen, daß die Krankenkasse plötzlich das Krankengeld verwehrt, weil man am letzten Arbeitstag krank war? (Attest lag vor und wurde bei Kasse eingereicht). Kann man dagegen vorgehen?

...zur Frage

Bekomme ich weiter Krankengeld?

Vor einem halben Jahr wurde ich wegen einer HirnErkrankung ausgesteuert.bin arbeiten gegangen und bekomme jetzt neues Krankengeld wegen den Ohren. Was ist wenn wieder wegen der HirnSache etwas kommen würde,zählt das dann als eine hinzu getretene Erkrankung?

Ich wäre über irgendwelche Ideen wirklich dankbar.

Liebe grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?