Kann die Hausratversicherung Anforderungen an die Qualität vom Fahrradschloss stellen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein von derartigen Bedingungen der Versicherer habe ich noch nicht gehört. Bedingung für eine Regulierung des Schadens ist nur das das Fahrad ab- bzw. angeschlossen war. Man liest aus der Fragestellung das das geschenkte Fahradschloss nicht sonderlich gefällt. Wenn es noch ziemlich neu ist würde ich prüfen dieses gegen ein höherwertigerers Fahradschloss zu tauschen.

Fahrräder sind in der Hausratversicherung, wenn sie in der Wohnung, im abgeschlossenen Keller oder aber auch in der Garage abgestellt wurden, gegen Brand oder Einbruchdiebstahl versichert. Doch meisten werden die Fahrräder nicht aus dem Keller geklaut sondern auf der Straße. Hier spricht man dann vom einfachen Fahrraddiebstahl.

Prinzipiell ist der einfache Fahrraddiebstahl nicht in der Hausratversicherung abgedeckt. Man kann aber den einfachen Fahrraddiebstahl gegen Aufpreis in seine Police mit einschließen. Hierbei wird der Schaden nur ersetzt, wenn das Rad mit einem sicheren Schloss abgeschlossen war und zwischen 6 und 22 Uhr gestohlen wurde. Ist das Fahrrad nach 22 Uhr immer noch in Gebrauch, besteht auch Versicherungsschutz. Ansonsten besteht zwischen 22 Uhr und 6 Uhr kein Versicherungsschutz. Der Neuwert des Fahrrades wird vom Versicherer ersetzt, allerdings in der Regel nur bis zu einer gewissen Höhe von der vereinbarten Versicherungssumme.

Bei den meisten Anbietern liegt die Entschädigungsgrenze für Fahrräder bei 1% der Versicherungssumme, man kann aber auch die Deckung auf bis zu 5% Entschädigung der Versicherungssumme gegen Mehrprämie erhöhen.

versuch das scloß umzutauschen. da es noch neu ist, werden dir die im geschäft keine steine in den weg legen, da ein höherwertiges schloß ja auch normalerweise mehr kostet und du noch drauf zahlen musst

das rad ist ja nur ZU HAUSE IM KELLER oder irgenwo sonst im haus versichert!

das schloss wäre ja blödsinn.

die versicherung kann dir nur dann eine leistung verwehren, wenn sie dir nachweisen kann, das du die TÜR nicht mindestens zweimal abgeschlossen hast.(schlüssel zweimal rumdrehen) das kann man nachweisen wenn einbruchspuren vorhanden sind.

auch ein ÜBERSTEHENDER schlieszylinder führt eventuell zum verlust des versicherungsschutzes,sowie ein nicht aufbohrgesicheres schliesblech.

Was möchtest Du wissen?