kann die Bank sehen, ob Geld für mich unterwegs ist wenn nix am Kontoauszug steht?

1 Antwort

Sie sehen es Stunden vorher, aber nciht Tage vorher.

Ich habe Dauerauftrag löschen lassen, dieser wurde trotzdem ausgeführt, Bank sagt, ich muß as regeln

Ich habe einen Dauerauftrag per 1.1. gelöscht- nun ist die Abbuchung aber tats. wieder auf dem Kontoauszug! Die Bank meint, das Geld ist schon beim Empfänger, da muß ich mich drum kümmern. Aber die Bank hat hier doch einen Fehler gemacht- muß nicht diese für umgehende Rückbuchung sorgen? Bzw. sogar die Zahlung ggf. selber aus eigenen Rücklagen zahlen, da ja nicht mein Fehler.

...zur Frage

Finanzierung eines Grundstücks mit der Hilfe von Freunden?

Hallo liebe Community,

nachdem ich bei einer anderen Frage super schnell und kompetent Auskunft bekommen habe, hoffe ich auch diesmal wieder Glück zu haben.

Mein Schwester und ich wollen gemeinsam das Nachbargrundstück kaufen, dass unverhofft zum Verkauf angeboten wird.

Leider muss die Finanzierung sehr rasch gehen, da es viele Interessenten gibt.

Ich bin als Selbstständiger für die Bank vollkommen uninteressant. Somit bleibt erstmal nur mehr meine Schwester die angestellt ist. Für ihr Einkommen allein wäre aber die Rate wiederum zu hoch 😕

Wir leben gemeinsam in einem Haus mit Einliegerwohnung, das unserem Vater als Vorerben gehört. Er wäre aber bereit es uns zu schenken um eine Sicherheit für die Bank zu haben. Die interessiert das Haus aber gar nicht, die wollen Einkommen sehen.

Jetzt hab ich Freunde und Familie gefragt, ob jemand bereit wäre uns zu helfen.

Prinzipiell besteht Bereitschaft, aber die Länge der Verpflichtung schreckt ab. Was wäre, wenn der Freund irgendwann selbst ein Haus erwerben will, dann fehlt das Geld (obwohl ja nicht er die Raten zahlt, sondern wir).

Meine Überlegung wäre jetzt folgende: Der Freund kauft das Haus und nach einigen Monaten würden wir es von ihm zurück kaufen. Wir treten dann in seinen Kredit ein und haben eine gute und vor allem schnelle Finanzierung. Die Bonität meiner Schwester würden wir aufbessern, in dem ich die Einliegerwohnung von ihr miete. Sie ist zwar noch kein Eigentümer, hat aber eine Generalvollmacht unseres Vaters. Somit wäre mein Anteil an den Raten für den Immobilienkredit (die Miete) wie ein Einkommen meiner Schwester.

Macht diese Konstruktion irgendwie Sinn? Oder gibt es andere (bessere) Wege? Zum Beispiel, dass ich den Platz eines Kreditnehmers gegenüber der Bank einnehme und sobald mein Einkommen reicht, würde ich gern den Freund mit aus dem Kredit entlassen.

Ich hoffe ich konnte mein Anliegen einigermaßen erläutern und danke schon mal im voraus (allein schon fürs lesen)

Sonnige Grüße

dactylo

...zur Frage

Immobilie geschenkt bekommen; anfechtbar von Stiefgeschwistern?

Hallo.

Ich habe ein komplexes Problem aber erst eine wichtige Einleitung:

Mein Vater ist 74. Er war verheiratet mit seiner ersten Ehefrau, mit welcher er 5 Kinder hat. Mit dieser Frau ist er seit 2010 geschieden (Scheidung war viel früher eingereicht dauerte aber sehr lange).

Dann hat mein Vater meine Mutter kennengelernt (seit 30 Jahren ca.) und hat mit ihr mich (18 Jahre alt) und meine 9 jährige Schwester.

Meine Stiefgeschwister sind alle über 30 und erwarten immernoch "Pflege" von meinem Vater .. = Geld. Diese haben halt dazu geführt, dass es meinem Vater sehr schlecht geht und er diese Kinder nicht mehr als richtige Kinder ansieht, da diese ihn nur noch als Bank sehen.

Dadurch will er halt seine jetzige Immobilie (ein MFH) NUR mir und meiner Schwester "übergeben" / schenken. Wenn er es über den "Testamentweg" machen würde, und seine anderen 5 Kinder enterben würde, hätten diese dann trotzdem ein Recht auf ihren Pflichtanteil oder? Deswegen will mein Vater die Immobilie vor seinem Tod an uns übergeben. Wäre es da eine Option, dass er die Immobilie einfach auf mich und meine Schwester überschreibt (oder nur auf mich, da ich 18 bin)? Könnten meine Stiefgeschwister das irgendwie rechtlich anfechten und diese Schenkung rückgängig machen? Er hat die Immobilie 1994 gekauft, aber ist alleine im Grundbuch eingetragen und alleiniger Eigentümer. Seine alte Ehegatte hatte weder bei der Grundschuld geholfen zu bezahlen, noch war sie an den Gewinnen durch Vermietung etc beteiligt. Trotz dessen hat mein Vater in Vergangenheit eine Anklage auf Unterhalt verloren und bezahlt ihr schon monatlich einen Betrag (Hälfte seiner Rente). Diese haben jetzt erneut meinen Vater auf Unterhalt verklagt (da er ja Geld verdient durch die Immobilie) - Darf man eigdl. 2x auf Unterhalt klagen? Ich meine, ihre Kinder müssten doch für ihre Mutter sorgen oder nicht? Sie sind seid 6 Jahren geschieden.

Die große eigentliche Hauptfrage ist: Wie kann mein Vater mir (oder mir und meiner Schwester) unsere Immobilie übergeben, OHNE dass die anderen Kinder das irgendwie anfechten können?

MfG

...zur Frage

Kann ich meine alten Kontoauszüge vernichten?

Gibt es eigentlich auch für Privatpersonen eine Aufbewahrungspflicht für Kontoauszüge? Wenn ja, wie lang ist die?

...zur Frage

Kontoauszug fehlerhaft. Was tun?

Ich habe mir mal meine Kontoauszüge genauer angeschaut, und mit meinen Rechnungen verglichen. Denen scheint da ein Fehler unterlaufen zu sein denn bei einem Posten wurden mir 7 Cent zu viel abgerechnet. Ich weiß, nur ein kleiner Betrag und das kann ja mal passieren. Aber lohnt es sich dafür zur Bank zu gehen? Was kann ich tun?

...zur Frage

Erfahrungen mit Überweisungen aus dem Ausland an IG Markets.

Hallo zusammen. Im Dezember habe ich meinem CFD Broker IG Markets 1200 Euro überwiesen. Da ich seit einem Jahr in der Türkei lebe und Bedenken hatte, habe ich im Herbst mal angefragt wie es mit Überweisungen aus dem Ausland ist. Der Kundendienst versicherte mir, das das kein Problem wäre. Also habe ich es mit einem kleinen Betrag versucht und der wurde auch problemlos gut geschrieben. Jetzt im Dezember hatte ich mal ein paar Euro über und wollte ein paar Sachen mit richtigem Geld ausprobieren. Leider wurde das Geld nicht gut geschrieben. Es liegt wohl an den neuen Regularien und das das Geld aus der Türkei kommt. Es gab etwa eine Woche regen Kontakt mit dem Kundenservice und ich habe alles hingeschickt was man sich so für eine Identitätsprüfung vorstellen kann. Pass, Perso, Kontoauszug, screenshot von der Überweisung und meinen Aufenthaltstitel. Trotzdem konnte das Geld nicht gutgeschrieben werden. Dann sollte es zurück auf das Ursprungskonto überwiesen werden. Nachdem nach einer Woche noch immer kein Geld auf meinem Konto war, habe ich angefragt ob man mir einen Beleg für die Überweisung schicken kann damit ich bei meiner Bank mal anfragen kann wo das Geld bleibt. Die Überweisung war aber noch gar nicht auf dem Weg und ich sollte mich noch etwas gedulden. Das ganze ist schon echt ärgerlich. Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir sagen ob es da Alternativen zum deutschen Konto gibt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?