Kann deutsche Firma in Österreich Dispokredit kriegen, angeblich dort bessere Konditionen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dies hängt ganz von der Bank in Salzburg ab und deren Kreditleitlinien. Ist die Bank mehr regional ausgerichtet, wie bei uns zum Beispiel die Sparkassen oder Genossen,könnte sie die Kreditvergabe an Unternehmen, die ihren Firmensitz nicht in ihrem Geschäftsgebiet haben, ablehnen. Ist die Bank international ausgerichtet, dürfte es im Normalfall keine Schwierigkeiten geben, sie könnte evtl. zusätzliche Sicherheiten verlangen. Grundsätzlich wird das Gespräch ähnlich wie in Deutschland verlaufen, d. h. Einblick in die wirtschafliche Situation des Unternehmens ermöglichen(Unternehmenszahlen der letzten drei Jahre!), ein weiterer Punkt der zu klären ist, wie möchte man das Geschäftskonto in Österreich nützen, ist eine Expansion in Österreich geplant oder wird es sich nur um ein reines Durchlaufkonto handeln oder macht es sogar Sinn ein günstiges Darlehen in Österreich aufzunehmen für zusätzliche Liquidität und damit eventuelle Dispokredite in Deutschland abzulösen. Knackpunkt wird bei dem gesamten Gespräch sein, wie du die künftige Zusammenarbeit mit der österreichischen Bank siehst.

Sagen kann man viel, solche Sünden braucht man aber nicht mehr beichten.

Was möchtest Du wissen?