Kann der Vermieter verlangen dass man auch weit nach dem Auszug noch rennoviert?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

alle außenwände die zur fassade gehören sind absolut NICHT vom mieter zu beseitigen. damit muss sich der vermieter abfinden auch wenn es ihm schwer fällt.

für innen ist der meiter zuständig. umgekehrt könnte man als mieter ja auch verlangen der der Vermieter die innenwände für dich streichen müsste oder? schau dir deinen mietvertrag an ob das auch drin steht das du dafür verantwortlich sein sollst. wäre eventuell sogar sittenwidrig.

Der Balkon ist Aussenfassade, und Putz abbröckeln hat in der Regel nichts mit der unsachgemässen Nutzung des Mietobjektes zu tun. Balkon streichen könnte gegebenenfalls noch zu den Pflichten gehören, aber Verputzen sicherlich nicht. Das sollte er schon mal selbst in Auftrag geben.

Wenn schon das äußere Streichen der Fenster nicht zu den Mieteraufgaben (bei zulässigen Schönheitsreparaturen) zählt, dann auch nicht das Streichen oder Verputzen des Balkons.

Das Verputzen von Fassadenschäden ist Vermietersache. Er müßte vor Gericht nachweisen, dass der Schaden vom Mieter zu vertreten ist.

Hallo Schneestern,bei der Wohnungsabnahmeist sicher ein Protokoll welches von Ihne und dem Vermieter unterschrieben wurde ausgehändigt worden! es ist üblich. wenn nichts als Mängelbeanstandet wurde,ist für Sie der Fall erledigt!

Was möchtest Du wissen?