kann der vermieter mehr als die kaution verlangen bei auszug???

2 Antworten

Hallo, die Kaution ist ja zunächste einmal nur eine in ihrer Höhe begrenzte (3 Kaltmieten) Mietsicherheit (http://www.eurokaution.de/mietkaution-glossar.html). Dass der Vermieter letztendlich bei einer beschädigten Wohnung, die ja sein Eigentum ist, nur die Kaution als Schadenersatz verwenden kann, ist doch total unlogisch. Dann könnte ja jeder seine Mietwohnung total zerstören und müsste nur mit ein paar hundert verlorenen € rechnen:)

Selbstverständlich kann er die Kosten der Schadensbehebung oder Renovierung vollständig in der Höhe verlangen, wie sie ihm entstanden sind: Die Kaution darf er ja nur in Höhe von 3 Monatsmieten verlangen und ein Malermeister streicht dafür nicht einmal ein größeres Zimmer :-O

G imager761

Von wem bekomme ich nach Auszug meine Kaution zurück?

Hallo, ich bin zum 1.11 aus meiner alten Wohnung ausgezogen. Mein Vermieter hat mir meine Kaution nicht wieder ausgezahlt sondern gemeint ich solle dies mit meinem Nachmieter regeln. Im Prinzip soll ich von dem Nachmieter die Kaution bekommen, die dieser eigentlich an meinen Vermieter zahlen sollte.

Mein Nachmieter, sagt nun aber dass ich ihm bestätigen soll, dass alle Schäden in der Wohnung schon da waren, als er eingezogen ist. Ich will dies aber nicht machen weil wenn ich schriftlich unterscheibe dass alle diese Schäden schon da waren, dann muss ich am Ende noch irgendwann dafür haften, auch wenn ich es gar nicht verursacht habe. Überhaupt bin ich der Meinung dass ich mich um dies alles gar nicht kümmern muss, da ich werde Zeit noch Lust dazu habe. Aber da habe ich leider zu langsam geschaltet als ich mit dem Vermieter wegen der Kaution gesprochen habe...

Kann der Vermieter so eine Kautionsübergabe verlangen? Kann ich jetzt immernoch darauf pochen die Kaution zurück zu bekommen und was danach geschieht geht mich nichts an?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?