Kann der Sohn das Erbe übernehmen, dass seinem Vater zugestanden hätte?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja das ist gesetzlich genau so....Ich habe auch von meinem Opa zusammen mit meinem Bruder und meinem Onkel geerbt, weil mein Papa beim Tode meines Opas schon vorverstorben war. Das ist aber die gesetzliche Regelung ohne Testament. Bei einem Testament kann immer etwas anderes geregelt sein. Das kommt halt dann darauf an.

Das ist sogar zwingend so, das die Nachkommen eines gesetzlichen Erben an dessen stelle treten. In diesem Fall würde der Enkel auch die Freibräge des Vaters bekommen. also die 400.000,- Euro

Was möchtest Du wissen?