Kann der Mieter die Wohnung kündigen, wenn er ein Ärztliches Artest des Psychiaters aufweist?

2 Antworten

Nein, einen Anwalt brauchst Du frühestens, wenn die Mieter vorzeitig ausziehen und Du die ausstehende Miete einklagen willst.

Die gefühlten Probleme der Mieter berühren ja den Kündigungsausschluss nicht.

Aber ehrlich gesagt, warum kannst Du die vorzeitige Kündigung nicht annehmen? Wenn die Wohnung in Ordnung ist, könntest Du doch auch an jemand anderen vermieten? Diese Kündigungsausschlüsse empfinde ich als Unsitte, der sich viele Mieter nur unterwerfen, weil sie dringend eine Wohnung brauchen.

Wenn es also nur um ein paar Stunden zusätzlicher Arbeit für Dich geht (Besichtigungen, Vertrag etc.), könntest Du ja doch auf den Mieterwunsch eingehen.

Entscheidend ist was in dem Gutachten steht. Wird wohl kaum die Wohnung schuld sein, wenn der Bengel keine Freunde findet. Auch so glaube ich nicht, das ein Arzt bestätigt, die Wohnung mache krank.

Also, die Kündigung ablehnen, auf Vertrag bestehen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?