Kann der Gerichtsvollzieher auch die möbeln mitnehmen , wo ich die möbeln auf raten gekauft habe ?

4 Antworten

Das dürfen die.

Die Lieferung erfolgte unter Eigentumsvobehalt, bzw. wurden die Möbel dem Kreditinstitut zur sicherung übereignet (geht aus der Ratenzahlungsvereinbarung hervor).

Die dürfen sich ihr Eingentum holen, wenn Du nicht bezahst (bezahlen kannst).

Ich würde aber trotzdem nochmal hingehen, denn die haben normalerweise keine guten chancen die Teile gebraucht zu verkaufen.

Ausserdem zum Amtsgericht einen Beratungsschein holen udn von einem Anwalt beraten lassen.

solange die gekauften möbel nicht vollständig bezahlt sind gehören sie dir nicht und wenn du diese möbel nicht bezahlen kannst und es keine andere einigung gibt -musst du die möbel bei verlangen wieder zurück geben und wirst wahrscheinlich noch was dazu zahlen müssen wegen der von dir damit verursachten kosten- alternativ wenn du die möglichkeit hast freunde um eine geldhilfe bitten um die möbel komplett zubezahlen -dann gehören dir wenigstens die möbelund dann kannst du vielleicht die zusätzlich entstanden kosten in raten abzahlen oder du zahlst alles auf einmal spart dann enorm an weiteren stress

es könnte aber auch sein wenn die möbel nicht mehr in ordnung sind und damit für das möbelhaus nicht mehr verkaufbar sind das du schadensersatz leisten musst und die möbel trotzdem behalten kannst- aber ich denke vielleicht nochmal mit deiner frage rechtlich kompetenten rat einholen wäre sinnvoll

Was möchtest Du wissen?