Kann der Ex-Mann ihren Unterhalt kürzen, wenn sie sich weigert Kind in den Kindergarten zu geben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das geht nicht. Wenn die Eheleute darüber in Streit geraten, müsste vielleicht eine Sorgerechtsentscheidung herbei geführt werden. dann wird aller Voraussicht nach die Frau das Sorgerecht erhalten und so und so eine Alleinbestimmung treffen. Den Unterhalt des Vaters berührt das nicht, außer die Frau muss einer Arbeit nachgehen, dann könnte freilich ihr Anspruch auf Unterhalt gekürzt werden. Der Anspruch auf Kindesunterhalt bleibt in jedem Fall unberührt.

Nach den neuesten Urteilen ist eine Frau zur Arbeit verpflichtet, wenn das kind drei Jahre als ist.

wenn sie es nicht macht, darf er wohl so, oder so kürzen.

Für das Kind kann er den Unterhalt nicht einfach so kürzen es sei denn er verdient deutlich weniger. Aber wen sie ihr Kind nicht in die Kita schickt obwohl es das Alter und die Möglichkeit hat besteht diese Möglichkeit.Denn in der Zeit könnte sie ja einen Job annehmen und selber für ihren Unterhalt sorgen. Gut das wird sicher nicht reichen aber wenn er dann noch einen Zuschuß der angemessen der Situation ist ist das ok. Jedenfalls besteht da die Möglichkeit der Unterhaltskürzung für die Frau

Was möchtest Du wissen?