Kann der Arbeitgeber auch grundlos kündigen oder ist das nach dem Gesetz verboten?

2 Antworten

Wenn die Kündigung sich im Rahmen der Vorschriften des Anstellungsvertrages bewegt, dürte das auch ohne angaben von gründen möglich sein.

Ich halte das aber für äußerst unüblich, selbst wenn es nur vorgeschobene Gründe wären.

Wenn du ihm eine Watschen gibst oder sonstigen groben Unfug betriebst, darf er dich auch fristlos in Amtsdeutsch außerordentlich kündigen.

Tattoo = Kündigungsgrund??

Hallo @ all

habe eine frage, uns zwar, habe ich mir schon seit langem einen Tattowiertermin geholt, da war ich noch arbeitslos, jetzt hab ich ne Arbeitsstelle, und der termin steht natürlich immernoch, meine frage jetzt,

Darf mich mein Arbeitgeber wegen einem Tattoo auf dem unterarm kündigen ??

...zur Frage

Habe gekündigt und Arbeitgeber hat automatisch mir Urlaub eingeteilt.......

Hallo, ich habe bei meinem jetzigen Arbeitgeber gekündigt worauf dieser mir auf den Folgemonat von sichaus mir Urlaub gab. Es sind insgesammt 25Tage. Ich würde aber lieber arbeiten und mir den Urlaub auszahlenlassen wollen. Darf man das überhaupt jemanden ohne Rücksprache einfach so Urlaub einteilen???

Bitte Bitte um Antwort

...zur Frage

vertrag

Ein Freund von mir hat einen unbefristeten Arbeitsvertrag und ist seit dem 01.07.2011 beim jetzigen Arbeitgeber tätig. Jetzt hat ihm der Arbeitgeber mitgeteilt, dass ab dem 01.01.2013 kein Bedarf mehr besteht ihn weiter zu beschäftigen. Laut Arbeitsvertrag kann er 3 Monate zum Quartalsende gekündigt werden (sprich frühstens zum 01.04.2013). Welche Rechte stehen ihm zu wenn er ab Januar/2013 zu Hause bliebe (Abfindung?), kann ihn der Arbeitgeber bei einem unbefristeten Vertrag grundlos kündigen?.

...zur Frage

Überweisung nach Geldwäsche Gesetz?

Wenn ich mir Privat Geld Leihe in Deutschland und das Geld wird von einer Deutschen Bank auf mein Konto in Deutschland Überwiesen ist das ein Problem wegen dem Geldwäsche Gesetz ? mus ich oder der Gedgeber einen Nachweis Erbringen ? Danke im voraus für eine Info

...zur Frage

Darf Arbeitgeber Arbeitnehmer abmelden, wenn er gekündigt, aber nicht mehr zur Arbeit verpflichtet?

Der Arbeitnehmer wurde am 01.06.2009 zum 31.12.2009 gekündigt. Er wurde daraufhin sofort von der Arbeitsverpflichtung freigestellt unter Fortzahlung des letzten Gehalts bis 31.12.2009. Der Arbeitnehmer wurde dann bereits am 01.06.2009 abgemeldet. Sozialabgaben wurden nicht mehr gezahlt. Darf heute noch so verfahren werden?

...zur Frage

Was kann man tun wenn der Vermieter die Kaution grundlos nicht freigibt?

Es geht um ein altes Mietkautionssparbuch, daß ursprünglich bis zur letzten NK-Abr. vom Vermieter in Verwahrung behalten wurde. Gut und schön. Nun ist die Sache aber schon 3 Jahre her und der Vermieter reagiert auf keinerlei Schreiben bzg. Herausgabe des Buches samt Freigabe. Die Bank kann nicht auszahlen ohne Freigabe. Welche Chancen hat man also, an sein Geld zu kommen wenn der Vermieter nicht reagiert? Kann die Bank hier gar nix tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?