kann denn jeder ins Grundbuch Einsicht nehmen und wird das irgendwo dokumentiert?

1 Antwort

Komplkizierte Frage zum eingetragenen Wohnrecht

Um die Sachlage zu verdeutlichen, muss ich etwas weiter ausholen: Die Tante meines Mannes hat im Haus meiner Schwiegereltern ein eingetragenes Wohnrecht auf Lebenszeit. Das Haus hat zwei abgetrennte Wohneinheiten. Im Jahr 1994/95 haben wir an des bestehene Haus angebaut, es ist aber eine extra Wohneinheit und mit dem Altbau nur durch die Garage verbunden. Im jahr 1994 wollte das Bauamt keine Grundstücksteilung, daher mussten die Schwiegereltern den Kreditvertrag mit unterschreiben und somit wurde das Wohnrecht, das ja eigenglich nur für den Altbau gilt auch bei uns mit eingetragen. Wir mussten auf Grund unvorhergesehner Mehrkosten für den Neubau einen zweiten Kredit aufnehmen. Zuvor wurde eine Aufteilung notarielle aufgenommen, ähnlich einer Eigentumswohnung, nur eben für unser Haus und der zweite Darlehensvertrag wurde nur auf unserem Grundstücksanteile und auf unser Haus eingetragen. Dennoch wurde vom Grundbuchamt für diesen Kreditvertrag das Wohnrecht mit eingertragen. Gibt es irgendeine Möglichkeit, das Wohnrecht von unserem Grundstücksanteile und unserem Haus, welchese ja getrennt ist vom Altbau, löschen zu lassen??? Vielen Dank im Voraus für die Hilfe!!

...zur Frage

Ist es am besten den Grundbucheintrag bei einer neu gekauften Wohnung gleich auf 3 Geschwister aufzusetzen, die sich in gleichen Teilen am Kaufpreis beteiligen?

Wir, 3 Geschwister, wollen gemeinsam eine Wohnung kaufen, die durch unsere Mutter bewohnt werden soll. Langfristig soll die Wohnung verkauft werden. Welche der 3 Varianten ist STEUERLICH und FINANZIELL die Beste:

  1. Ein Geschwisterteil ist im Grundbuch eingetragen und wird im Falle eines Verkaufes ODER bei Behalt der Wohnung die 2 Geschwister zu je 1/3 ausbezahlen

  2. Alle 3 Geschwister sind im Grundbuch eingetragen. Im Falle eines Verkaufes ODER bei Behalt der Wohnung werden die 2 Geschwister zu je 1/3 durch das Geschwisterteil ausbezahlt, welches die Wohnung behält

  3. Zwei Geschwister sind im Grundbuch eingetragen, da das 3. Geschwisterteil finanziell noch nicht auf eigenen Beinen steht und evtl. auf staatliche Hilfe angewiesen sein könnte. Im Falle eines Verkaufes ODER bei Behalt der Wohnung werden die 2 Geschwister zu je 1/3 durch das Geschwisterteil ausbezahlt, welches die Wohnung behält.

WICHTIG: Die finanzielle Aufteilung der Verkaufssumme ist unabhängig davon wieviele Geschwisterteile im Grundbucheintrag aufgeführt sind.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?