Kann das Jobcenter einem einen als ALG-II-Empfänger einen Vermittlungsgutschein verweigern?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo smee008, das Jobcenter handelt in diesem Fall richtig. Dein Rehaträger ist die Deutsche Rentenversicherung, daher hat das Jobcenter ein Leistungsverbot, die Zuständigkeit liegt eben bei der Rentenversicherung. Wende Dich an die Rentenversicherung evtl. können Sie Dir auch einen Vermittlungsgutschein oder etwas in der Art anbieten. Wobei die Arbeitsmarktlage momentan wirklich gut ist, hoffentlich findest Du bald eine neue geeignete Arbeit, die Du gesundheitlich gut ausüben kannst.

Rentenstart aus ALGII-Zahlung

Wer kann mir bei der Lösung folgenden Problems helfen:

Ich bin am Überlegen, ob ich vorzeitig in Rente gehe (bin jetzt 61Jahre alt). Mein PProblem: ALG II wird im Voraus gezahlt, meine Rente würde aber nachträglich ausgezahlt. Das bedeutet also, dass ich wenn ich z. B. ab 01. 01. 2013 in Rente gehen wollte, dass ich mein letztes ALG II am 30. November 2012 (für Dezember 2012) gezahlt bekäme, meine erste Rente aber erst Ende Januar 2013 auf mein Konto kommt. Diese Lücke kann ich mir eigentlich nicht leisten, denn Miete, Heizung, Strom, Lebensmittel usw. usw. brauche ich ja auch im Januar 2013! Kann ich beim Jobcenter eine Darlehenszahlung für diesen einen Monat beantragen? Wer hat Erfahrung mit diesem Problem oder weiß es aus verläßlichen Quellen ?? Vielen Dank für die Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?