Kann Bezug einer Waisenrente dazu führen, dass Kinder Krankenversicherungsbeiträge zahlen müssen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja ist so das Kind ist nicht mehr kostenlos in der Familienversicherung. Und steuerpflichtig ist das auch noch! Unter umständen ist sie aber so niedrig das du einen Nichtveranlagungsantrag beim FA stellen kannst.

guckst du hier:

http://www.unterhalt.net/blog/soziales/halbwaisenrente.html

Versicherungspflicht

Wer eine Halbwaisenrente bezieht, wird darüber in der Krankenversicherung und der Pflegeversicherung pflichtversichert. Der zu zahlende Beitrag errechnet sich aus dem tatsächlichen vom Versicherten erworbenen Rentenanspruch. Eventuell zusätzlich gezahlte Auffüllbeträge bleiben bei der Beitragsberechnung unberücksichtigt. Daraus erklärt sich auch, dass sich der Zahlbetrag im Falle einer Rentenerhöhung bei einigen Halbwaisenrentenempfängern ein wenig vermindert, weil der Anteil der beitragspflichtigen Rente steigt.

Wer eine private Krankenversicherung hat oder freiwillig gesetzlich versichert ist, der kann sich den Zuschuss des Rententrägers zur Kranken- und Pflegeversicherung auf Antrag auch mit auszahlen lassen. In diesem Falle käme der Bruttobetrag der Halbwaisenrente zuzüglich der Zuschüsse zur Auszahlung. Dem Antrag sind die Nachweise über das Bestehen einer privaten oder freiwillig gesetzlichen Krankenversicherung beizufügen.

Alles richtig. Da wir aber schon wissen, dass das Kind familienversichert ist, gehen die Hinweise über die PKV ins Leere.

0

Kann Beihilfe nachträglich gefordert werden, wenn rückwirkend die Familienversicherung entfällt?

Das Kind ist/ war bei mir beitragsfrei in der Familienversicherung mitversichert, da 2004 mein Gehalt größer war, als das meiner Frau. Durch Krankheit wurde ich verrentet, wodurch meine Frau als Beamtin jetzt mehr verdient und wir erst heuer bei Nachfrage der Krankenversicherung feststellen mussten, dass kostenfreie Familienversicherung nicht mehr gegeben ist. Andererseits hat die Krankenversicherung 2007 einem Zahnspangenprogramm zugestimmt, es zu übernehmen, obwohl damals die Familienversicherung nicht mehr gegeben gewesen wäre. Beihilfe konnten wir nicht beantragen, da ja keine Rechnungen vorliegen, also das Argument, wie öfter schon gesagt, wer nicht einreicht, braucht anscheinend das Geld nicht, nicht zutrifft.

...zur Frage

Muss sich meine Mutter freiwillig bei der Krankenkasse versichern, wenn mein Vater stirbt?

Meine Mutter hat nachdem sie ihre Kinder bekommen hat nicht mehr gearbeitet. Sie war nur 10 Jahre ihres Lebens berufstätig und ist momentan bei meinem Vater mit krankenversichert. Wie ist das beim Tod meines Vaters mit der Krankenkasse? Ist sie dann als Rentner pflichtversichert? Muss sie sich freiwillig versichern? Was ist der Unterschied? Danke!

...zur Frage

wie verhält sich das mit der Familienversicherung bei der Krankenversicherung bei Patchworkfamilie

angenommen ein Paar hat miteinander 2 Kinder und die Frau hat zusätzlich ein Kind aus erster Ehe. Das Paar heiratet, die Frau hört auf zu arbeiten. Der Mann versichert die Frau mit, die beiden gemeinsamen Kinder, und wie sieht es dann mit der Tochter aus erster Ehe der Frau aus? Kann der Mann das Kind auch mitversichern, obwohl es nicht seins ist?

...zur Frage

Waisenrente ein Elternteil geht 2. Ehe ein, Stiefkind, Witwenrente

Hallo, Ich hätte eine Frage bezgl. der Waisenrente, der Fall liegt schon einige Zeit zurück, würde mich aber doch interessieren: Also: Vater verstorben 1968 mit 43 Jahren, die Mutter war zu dieser Zeit 38 Jahre alt. Es gingen 3 Kinder aus dieser 1. Ehe hervor. Die Mutter hat noch einmal geheiratet 1975. Wie lange hat es damals das Waisengeld gegeben,? Bis zur 2. Eheschließung oder bis jedes Kind 18 Jahre alt war. Wie hat man es damals beantragt - über die Rentenversicherung ? Wie hoch könnte es gewesen sein, für ein Kind (gab es eine Staffelung) ? Gibt es (noch) Stellen wo man einsehen kann, ob die Mutter es überhaupt beantragt hat? Das gleiche würde mich auch mit dem Thema Witwenrente interessierren? mfg von monerl

...zur Frage

Kinder beitragsfrei bei der Pflegeversicherung mitversichern?

Unter welchen Bedingungen kann man Kinder beitragesfrei bei der Pflegeversicherung mitversichern? Gibt es ein Höchstalter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?